Samsung is Future – 139 Milliarden Euro Investition!

        Samsung is Future – 139 Milliarden Euro Investition!    

Ob du es glauben magst oder nicht, Samsung stellt nicht nur Smartphones her. Der Tech-Riese plant über den Kurs der nächsten drei Jahre sehr viele Investitionen, die sich insgesamt auf circa 139 Milliarden Euro belaufen. Das berichtet Samsung in seiner aktuellen Pressemitteilung. Dadurch werden nicht nur viele Arbeitsplätze geschaffen, sondern auch zukunftsweisende Technologien entwickelt.

Durch Samsungs kleine Spende in den Technologiesektor, werden intern knapp 40.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Was wirklich beeindruckend ist, sind aber die externen Zahlen. Spekuliert werden knapp 700.000. Ja, das waren wirklich fünf Nullen hinter der sieben. Diese Arbeitsplätze sollen in erster Linie in der Chip- und Displaybranche entstehen.

Wo fließt das viele Geld nun hin? Schätzungsweise 72% werden in Südkorea bleiben und dort in Projekte gepumpt. Das beinhaltet künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und 5G-Mobilfunk. Die KI-Technologie wird vor allem im Smarthome-Bereich Einzug halten. Dort hat Samsung schon eine gesamte Einrichtung im Repertoire. Der Ausbau der fünften Mobilfunkgeneration macht auch Sinn, denn diese als erster Technik-Konzern einzuführen bringt sehr starke Marktvorteile.

Das autonome Fahren überrascht zwar schon ein wenig, ist aber genauso nachvollziehbar wie die anderen beiden Projekte. Schließlich müssen es ja keine Samsung-Fahrzeuge sein. Das wäre dann das gleiche Prinzip wie bei den OLED-Screens für das iPhone X. Der wird auch von Samsung geliefert. Größtenteils sollen Chipsätze für die Fahrzeuge geliefert werden.

C-Lab steht nun offen, jedoch nur für ausgewählte Start-ups. C-Lab ist eine von Samsung gegründete Abteilung, die bisher nur interne Start-up-Ideen gefördert hat. Das ändert sich auch. Angeblich sollen insgesamt 500 neue Start-ups durch den Inkubator gefördert werden. Davon circa 300 externe.

Für die Südkoreanische Wirtschaft ist diese Monster-Investition jedenfalls ein Segen.

 

Foto: Samsung PR

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.