MobiCoin – Reich durch Umweltbewusstsein?

        MobiCoin    

Die deutsche Automobilindustrie – der Garant für eine grüne Nachwelt. So oder so ähnlich wünscht sich jeder Automobilhersteller seinen Slogan. Und die Welt weiß, wie wichtig Slogans sind und wie sehr sich diese in unser Gehirn festsetzen. „Vorsprung durch Technik (Audi)“, „Freude am Fahren (BMW)“, „Nichts ist unmöglich (Toyota)“ oder „The truth hurts (Lamborghini)“. Die Realität sieht leider etwas anders aus, denn in Sachen Abgasen ist Deutschland praktisch Satan. Daimler will dem entgegentreten und führt nun eine Crypto-Währung ein, die du generieren kannst, indem du umweltbewusst Auto fährst.

Lohnt doppelt und dreifach

Eine umweltbewusste Fahrweise bringt dir nicht nur die Vorteile, dass du Sprit sparst und der Umwelt hilfst. Ab sofort kannst du, sofern du einen Mercedes besitzt und unter den 500 Testfahrern gelandet bist, durch vorrausschauendes Fahren Crypto-Währung generieren. Du lädst dir die App runter, synchronisierst diese mit deinem Auto und die Daten werden zur Blockchain gesendet. Das nennt man wohl eine Win-Win-Win-Situation. Oder naja, zumindest nennen wir es so.

Die Menge an generiertem Crypto ist immer unterschiedlich und kommt auf deine Fahrweise an. Weniger bremsen, mehr ausrollen lassen und solche Sachen sorgen dafür, dass du einen besseren Score bekommst. Die Wagen von Mercedes bieten dir außerdem eine technische Hilfe. Im Eco-Modus beschleunigt der Wagen z.B. etwas langsamer, verbraucht dafür aber auch weniger Sprit. Dass wir hier als Sportwagen-Liebhaber nicht mehr von Freude am Fahren reden, scheint irgendwie klar zu sein. Doch Freude definiert ja jeder Mensch irgendwie selbst und vor allem anders.

Sachpreise als Belohnung

MobiCoin

Einen richtigen Gewinn im eigentlichen Sinne, kannst du mit MobiCoin allerdings noch nicht machen. Vielmehr bietet Mercedes Sachpreise für die erwirtschafteten Token. Du hast unter anderem VIP Tickets für die DTM, Karten für den Mercedes Cup und Tickets für die Berliner Fashion Week zur Auswahl. Sie zu verkaufen steht im Moment leider noch nicht zur Verfügung, wir können aber hoffen, dass Daimler das Projekt weiter ausbaut und nicht wieder einstampft.

Vorteile der Blockchain

Deine Fahrzeugdaten würden durch dieses System auf der Blockchain gespeichert werden. Dies bietet dir eine erhöhte Sicherheit, vor allem, wenn du einen Gebrauchtwagen kaufen willst. So kann der Kilometerstand nämlich nicht manipuliert werden. Aber auch vorangegangene Inspektionen und Unfälle könnten dokumentiert werden.

Nicht nur Daimler setzt auf Crypto-Währung. Bosch etwa hat bereits in IOTA investiert und BMW holt sich Vechain an dem Mann. Bei beiden Währungen steht die Zahlungsmöglichkeit im „Internet der Dinge“ im Raum. Porsche macht wiederum was ganz anderes. Die Zuffenhausener, in Zusammenarbeit mit Xain Automobile, soll mit Hilfe der Blockchain vor Diebstählen schützen.

 

Fotos: daimler AG



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.