Kratzer auf dem Display vermeiden – mit der GLAZ Displayschutz Schutzfolie iPhone 6

        Unser Tipp fürs iPhone: So vermeidest du Kratzer auf dem Display    

Eine ungeschickte Bewegung – und schon ist es passiert: Dein iPhone knallt auf den Boden und das Display ist verkratzt. Ärgerlich, denn die Reparatur ist ziemlich teuer (rund 150,- Euro) und du musst solange auf dein geliebtes iPhone verzichten, bis es wieder repariert ist.

Kaum einer schafft es, sein iPhone kratzerfrei zu halten. Doch wie lassen sich Schäden auf der Scheibe vermeiden?

Eine Handytasche hat den großen Nachteil, das iPhone immer auspacken oder aufklappen zu müssen, wenn du es nutzen willst. Das kann auf die Dauer ziemlich nervig werden, vor allem, wenn du dein iPhone auch als Uhr verwendest.

Mit einer hochwertigen Displayschutzfolie kannst du dein iPhone ebenfalls gegen Kratzer schützen. Viele verzichten jedoch auf eine Folie, weil sich früher oder später Blasen unter der Folie bilden und sich die Folie an den Rändern ablöst. Sobald sich hier dann Staub angesammelt hat, kann man die Folie endgültig vergessen. Auch das korrekte Aufkleben der Folie wird für den ein oder anderen zur Herausforderung.
 

Die GLAZ-Displayschutzfolie für das iPhone 6 und iPhone 6+ im Test

Deshalb haben wir für euch den GLAZ Displayschutz für das iPhone 6 und iPhone 6+ getestet.
 

GLAZ Displayschutzfolie
 

Bereits die hochwertige Verpackung macht klar, dass es sich hierbei um keine 08/15-Folie handelt. Dies zeigen auch die mitgelieferten Utensilien: ein Alkoholtupfer zum Reinigen des Displays, ein Mikrofasertuch zum trocknen, Aufkleber zum Entfernen von Staub, ein Anglättplättchen und ein Applikator. Die eigentliche Schutzfolie liegt bereits im Applikator drin und macht das Aufbringen auf dem Display zum Kinderspiel:

– Klebeschutz abziehen
– Applikator mit der Schutzfolie auf das iPhone Display drücken
– Mit dem Finger den ausgestanzten Pfeil entlang fahren
– Applikator herunternehmen
– Fertig!

Bei Bläschen hilft das Anglättplättchen, wir hatten allerdings gar keine.
 

GLAZ Displayschutz
 

Diese Displayschutzfolie ist deutlich härter als herkömmliche Folien, sodass sie dein iPhone optimal schützen kann. Sie deckt nicht nur das eigentliche Display ab, sondern auch den Rand auf der Oberfläche, weshalb es den GLAZ-Displayschutz für das iPhone 6 und iPhone 6+ auch in den passenden iPhone Farbausführungen gibt. Man muss schon ziemlich genau hinschauen, um zu erkennen, dass überhaupt ein Schutz auf dem Display ist. Die Folie passt sich so gut an, dass auch die Haptik nicht darunter leidet. Nur beim Drücken des Home-Buttons merkt man, dass dieser nun etwas tiefer liegt.
Auch die Bedienung des iPhones leidet nicht unter der Folie. Alles funktioniert wie ohne Folie, auch der Fingerabdruck wird einwandfrei erkannt.

Unser Fazit:

Der GLAZ Displayschutz ist sicherlich der Mercedes unter den Schutzfolien. Durch sein Material ist er extrem belastungsfähig und dabei super dünn. Und das iPhone sieht noch genauso aus wie original.

Einziger Wermutstropfen: Unsere getestete iPhone-Hülle aus Silikon hat beim Anbringen Luft unter die Folie gezogen, so dass sie in Kombination mit der GLAZ Displayschutzfolie nicht zu verwenden ist. Wer die Folie also mit einer Hülle gemeinsam nutzen möchte, sollte die Hülle besser vor dem Kauf ausprobieren.

Ob das iPhone mit der GLAZ Displayschutzfolie auch einen Sturz überlebt, haben wir zwar nicht getestet, sobald uns das iPhone aber beim nächsten Mal abstürzt, werden wir darüber berichten.

Mehr Infos zum GLAZ Schutzfolie iPhone 6 und Schutzfolie iPhone 6+ gibt es auch auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/glaz.displayschutz.

 

GLAZ Diplsyschutz

 

Blog Marketing  Blog-Marketing ad by JKS Media



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.