Kostenfalle iPhone – Datenvolumen aufgebraucht?

        Kostenfalle iPhone WLAN Unterstützung    

Mit iOS 9 führte Apple ein gutgemeintes Internetfeature ein, was schon nach kurzer Zeit heftig in Kritik geriet. Die Rede ist von der sogenannten WLAN-Unterstützung. Diese ist vielen iPhone-Nutzern gar nicht bekannt, sorgt aber doch tagtäglich für das ein oder andere Ärgernis, vor allem dann, wenn sie kein unbegrenztes Datenvolumen haben. Denn die WLAN-Unterstützung lässt das iPhone automatisch ins mobile Datennetz wechseln, wenn das WLAN zu schlecht oder das WLAN-Signal zu schwach ist und sie ist standartmäßig aktiviert ist.

Die WLAN-Unterstützung war ursprünglich dazu gedacht, das Interneterlebnis des Nutzers zu verbessern. Statt langen Wartezeiten, im Falle eines langsamen oder überlastetem WLANs, wechselt das Gerät automatisch in das mobile Netz. Das schadet jedoch vor allem Benutzern, die eben keine unbegrenzte Internetflat gebucht haben. Denn wenn das iPhone sich beim Surfen spontan vom WLAN trennt, dann ist das Datenvolumen des einen oder anderen Nutzers, schneller als er vielleicht denkt, Geschichte. Dann bleiben einem zwei Optionen: Entweder das Datenvolumen kostenpflichtig erweitern oder sich für den Rest des Monats mit der gedrosselten Internetgeschwindigkeit zufrieden geben.

Apple rechtfertigt die WLAN-Unterstützung mit der Aussage, dass das Feature nur arbeite, wenn Applikationen aktiv im Vordergrund laufen. Auch Streaming-Applikationen oder Apps, die große Datenmengen senden oder empfangen, seien von dem Feature nicht unterstützt. Außerdem wird das WLAN-Symbol in der Statusleiste sofort durch das Icon für eine mobile Datenverbindung ersetzt. Die Nutzer, die öfter von Roaming-Diensten Gebrauch machen, können aufatmen: Die WLAN-Unterstützung ist im Ausland und bei laufenden Roaming-Verbindung nicht aktiviert.

Wenn du skeptisch bist, solltest du den WLAN-Assistenten lieber deaktivieren.

Du findest die WLAN-Unterstützung unter:

> Einstellungen > Mobiles Netz > WLAN-Unterstützung

 

iPhone WLAN Unterstützung

 

Fotos: Onfokus/iStock.com; AJOURE´ Redaktion



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.