Fernsehen auf dem Mac – Der Praxis-Test

        Verwandle deinen Mac in einen vollwertigen Fernseher.    

Fernsehen auf dem Mac? Das klingt erst mal komisch, schließlich ist der Computer von Apple vor allem als produktives Arbeitsgerät bekannt. Es gibt allerdings verschiedene Möglichkeiten, mit denen du deinen Mac in einen Fernseher verwandeln kannst. Wer einen großen iMac mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale besitzt, kann damit unter Umständen sogar auf die Anschaffung eines Fernsehers verzichten und so Platz und Geld sparen. Aber auch kleinere Macs werden mit Hilfe von speziellen TV-Sticks oder durch Online TV-Angebote zum praktischen Zweitfernseher.
 

DVB-T: Kabelloses Fernsehen auf dem Mac

Eine Möglichkeit, mit der du auf dem Mac fernsehen kannst, ist die DVB-T-Technik, die auch als Überallfernsehen bezeichnet wird. Wie man es von der guten, alten Zimmerantenne kennt, empfängt man dabei das TV-Signal über Funk, im Gegensatz zu früher, wird das Signal mittlerweile aber vollständig digital übertragen. Die Macs besitzen von Haus aus keine Empfangsmöglichkeit für DVB-T, allerdings kannst du die Funktion problemlos mit einem DVB-T Stick nachrüsten, der einfach in den USB-Port gesteckt wird. Das funktioniert vollkommen kabellos und ist daher vor allem für MacBooks eine Empfehlung.

Bekannt sind die EyeTV Produkte der deutschen Forma Elgato. Die Firma hat verschiedene DVB-T Sticks im Portfolio, mit denen du am Mac Fernsehen kannst. Eine günstige und gleichzeitig kompakte Variante ist EyeTV Go Stick. Der nur 35 mm x 16 mm x 8 mm große und lediglich drei Gramm schwere USB-Adapter wird direkt in den USB-Anschluss des Macs gesteckt und besitzt eine ausziehbare Teleskopantenne.

 

Elgato EyeTV Go DVB-T TV-Tuner für USB
Elgato EyeTV Go DVB-T TV-Tuner für USB

 

Für noch besseren Empfang sorgt eine mitgelieferte Stabantenne, die du mit dem eingebauten Magnetfuß oder einem abnehmbaren Saugnapf befestigen kannst. Mit dem EyeTV Go Stick kannst du aber nicht nur Live-Fernsehen empfangen, der DVB T-Empfänger kommt mit einer umfangreichen Software, die noch mehr Möglichkeiten bietet. Die eye TV-Software ermöglicht dir den Zugriff auf einen elektronischen Programmguide (EPG) und die Option, das TV-Programm verlustfrei aufzunehmen. Dabei kannst du Sendungen mit Hilfe der Software für die automatische Aufnahme programmieren und unerwünschte Inhalte, zum Beispiel Werbung, im Anschluss einfach herausschneiden. Als Mac-Nutzer kannst du Inhalte außerdem automatisch zu iTunes exportieren und so zentral verwalten.

Für schlechtere Empfangssituationen bietet Elgato den EyeTV diversity Stick, der zwei Tuner mit eigenen Antennen besitzt und mit einem digitalen Signalprozessor das TV-Signal optimiert. Die beiden Tuner können entweder gemeinsam arbei-ten, um die Empfangsqualität zu verbessern oder getrennt agieren. Im Dual Tuner-Modus kannst du dann zwei Live-Signale gleichzeitig empfangen und hast die Möglichkeit, Live-TV zu schauen und dabei gleichzeitig eine andere Sendung aufzunehmen. Auch der EyeTV diversity Stick kommt mit der EyeTV-Software, die einen EPG und zahlreiche Aufnahmemöglichkeiten bietet.

 

Elgato EyeTV Diversity Dual-Tuner DVB-T Stick
Elgato EyeTV Diversity Dual-Tuner DVB-T Stick

 

Kabelfernsehen auf dem Mac

Eine Besonderheit ist der EyeTV hybrid-Stick, mit dem du nicht nur über DVB-T auf dem Mac fernsehen kannst, sondern auch über DVB-C, also den weit verbreiteten Kabelanschluss. Der kleine 78 mm x 29 mm x 15 mm und 24 Gramm schwere TV-Stick hat einen passenden Koaxialanschluss verbaut, mit dem sich Stick und Kabelanschluss über ein Koaxialkabel verbinden lassen. Das Fernsehen über DVB-C bietet dir nicht nur sicheres Live-TV ohne Empfangsprobleme, sondern auch eine deutlich größere Programmvielfalt, als das Überallfernsehen DVB-T. Ein Nachteil ist natürlich die nötige Kabelverbindung, weshalb sich der EyeTV hybrid-Stick vor allem für den iMac eignet, der seinen festen Platz auf dem Schreibtisch hat. Das Programmieren und automatische Aufnehmen, sowie das Herausschneiden von Werbung ist durch die mitgelieferte EyeTV-Software auch mit dem hybrid-Stick kein Problem.

 

Elgato EyeTV Hybrid TV Tuner-Stick für DVB-T/-C
Elgato EyeTV Hybrid TV Tuner-Stick für DVB-T/-C

 


 

Alternative Online-TV

 
ZDF MediathekARD Mediathek

 

Wenn dir DVB-T nicht zur Verfügung steht oder du in geschlossenen Räumen kein ausreichendes TV-Signal empfangen kannst, ist Online-TV eine Alternative für das Fernsehen auf dem Mac. Viele TV-Sender bieten dir über ihre Webseiten Live-Streams an, mit denen du das TV-Programm online genießen kannst. Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender stellen dir entsprechende Angebote im Rahmen ihrer Mediatheken ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

 

Zattoo

Außerdem stehen verschiedene TV-Streamingdienste zur Verfügung, die mehrere TV-Sender in ihrem Angebot vereinen. Zattoo ist ein solcher
Dienst, der dir eine eigene Mac OS-App zur Verfügung stellt, mit der du am Mac fernsehen kannst. Nach der Anmeldung kannst du viele TV-Sender kostenfrei schauen, ProSieben, Sat 1, RTL und andere große Privatsender sind allerdings nur Bestandteil von Zattoo HiQ, einem kostenpflichtigen Premiumdienst, der dir im Vergleich zum kostenfreien Angebot auch eine bessere Bildqualität bietet. Der Unterschied wird vor allem beim großen iMac mit 27 Zoll-Bildschirm deutlich sichtbar.

 

MagineTV

Ein ähnlicher Streamingdienst ist MagineTV, der zwar noch keine Mac OS-App bietet, aber einfach über den Webbrowser auf dem Mac genutzt werden kann. Auch MagineTV bietet ein kostenfreies Angebot, mit dem vor allem öffentlich-rechtliche Sender empfangen werden können. Mit dem kostenpflichtigen Angebot MagineTV Master bekommst du dann nicht nur Zugriff auf die verschiedenen Privatsender, darunter RTL, Sat 1. und ProSieben, sondern auch auf viele HD-Streams.

 
MagineTV
 

Fernsehen auf dem Mac ist kein Problem

Deinen Mac kannst du im Handumdrehen zum Fernseher machen. Mit Hilfe der verschiedenen TV-Sticks oder durch die Nutzung der unterschiedlichen Online-TV-Angebote hast du die Möglichkeit, ganz einfach auf deinem großen iMac das TV-Programm zu genießen. Die Möglichkeiten sind so gut, dass du dir oft sogar die Anschaffung eines Fernsehers sparen kannst und einfach auf deinen iMac zurückgreifst. Auch als Zweitfernseher für das Arbeitszimmer ist der iMac durch die genannten Möglichkeiten gut geeignet. MacBooks lassen sich durch die verschiedene Möglichkeiten sogar zu einem Fernseher machen, den du einfach zuklappen und mitnehmen kannst, um an unterschiedlichen Orten das TV-Programm zu genießen.

 

Fotos: EyeTV; Zattoo, MagineTV

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.