Der große AJOURE´ Men On-Ear Kopfhörer Test

        Der große AJOURE´ Men On-Ear Kopfhörertest    

Die Welt der Musik ist für viele erst mit den richtigen Kopfhörern betretbar. Das Angebot dafür ist gigantisch, es gibt In-Ear-, Funk-, Noice Cancelling-, DJ- oder Studiokopfhörer, große, kleine, präzise, flexible, von Sennheiser, Beats, Philips, JBL usw. Um all diese Kopfhörer zu verstehen, müsste man fünf Jahre Physik studieren, tendenziell aber eher 15, um die ganzen Klinkenstecker, Frequenzbereiche, Akku-Typen und Nennimpedanzen verstehen zu können. Aber darum soll es doch letztlich gar nicht gehen und wir lassen uns von diesem riesigen Angebot und technischen Raffinessen nicht einschüchtern. Es ist belegt, dass die Hälfte, mindestens die Hälfte, wenn nicht sogar 50 Prozent aller Kopfhörer gleich sind und sich einfach noch niemand getraut hat, dies zu überprüfen!

Doch wir taten dies und haben aus der „besseren Hälfte“ unsere Favoriten entnommen, viel Spaß!

 

Teufel – MUTE BT


Teufel – MUTE BT auf Amazon | EUR 169,99

Der Teufel – Mute Bt ist zum Abschalten und für den Rückzug in die eigenen Sphären des Kopfes gedacht. Uns erwartet nüchterner Sound mit Noise Cancelling und ein ausgewogener Klang.
 

Design/Gefühl

Gehäuse/Typ:
Es handelt sich um ein geschlossenes Over-Ear-Gehäuse. Die sehr weichen Polster umschließen bequem die Ohrmuscheln und sorgen für einen festen Halt.

Bügel:
Der Bügel ist sehr flexibel, besitzt durch den stylishen Lederbezug eine gute Haptik und macht designtechnisch einen wertigen Eindruck.

Kabel:
Das Kabel hat eine Länge von 1,30 m, ist verhältnismäßig dünn und besitzt eine Textilummantelung, die vor Kabelbruch schützt.

Material/Gesamteindruck:
Das Material setzt sich aus einem flexiblen Kunststoff und schwarzen Lederbezügen zusammen. Die Farbgebung ist mit Schwarz, Carbon-Grau und Rotnuancen sehr ausgewogen und sieht elegant aus. Der Lack weist aber schon nach wenigen Wochen Gebrauchspuren auf.
 

Sound

Höhen und Tiefen: ++
Klarheit: ++
Surround: +++
Geräuschunterdrückung: +++
 

Mobilität/Handling

Verstellbarkeit/Flexibilität:
Der MUTE BT lässt sich durch seinen sehr flexiblen Bügel und einer Drehung an den Gehäusen ohne Scharniere zusammenfalten. Die Schienen des Bügels besitzen keine Einrastfunktion, lassen sich aber auch nicht zu einfach verstellen.

Größe: groß, 95 mm x 7,5 mm x 5,5 mm

Gewicht: 240 g
 

Funktion

Steuerung:
Mit den Bedienungsmöglichkeiten am Gehäuse kannst du Gespräche annehmen, die Lautstärke regulieren, Telefonnummern per Sprache eingeben, Songs pausieren oder skippen und dich sogar mit Siri und Ok Google verbinden.

Akku:
Mit der Laufzeit von 28 Stunden hat der MUTE BT die längste verfügbare Lärmreduktion. Der Akku muss zur vollen Kapazität zwei Stunden am USB-Port geladen werden. Das Tolle ist aber tatsächlich die Austauschbarkeit des Akkus. So ist man nicht gezwungen, jedes Jahr einen neuen Kopfhörer zu kaufen oder den Akku wie bei unseren Smartphones im Werk tauschen zu lassen.

– Laufzeit ca. 28 Stunden beim Hören über Bluetooth und eingeschaltetem ANC
– Laufzeit ca. 50 Stunden beim Hören über Bluetooth, aber mit abgeschaltetem ANC
– Laufzeit ca. 60 Stunden bei kabelgebundener Nutzung und eingeschaltetem ANC
– Laufzeit unendlich mit Kabel, ohne Bluetooth, ohne ANC

Bluetooth:
Reichweite bis zu 20 Meter auf CD-Qualität. Bis zu zwei Geräte können gekoppelt werden und bis zu 6 Geräte merkt sich der MUTE BT, wenn er schon mal mit diesen verbunden war. iOS-, Android-, Blackberry-, Mac-, Linux-, Windows- und Windows-Phone-Systeme sind zum Koppeln möglich.

Noise Cancelling:
Die Funktion des Noice Cancelling ermöglicht eine Schallfilterung der Umgebung auf Knopfdruck. Dies funktioniert auch beachtlich gut bei monotonen Geräuschen. Bei Gesprächen oder Quellen mit viel Höhenvariation fällt es dem Kopfhörer etwas schwerer.
Die Empfindlichkeit der Active Noise Cancellation schaltet sich bei 89dB +/-3dB @ 1 kHz aus und reagiert ab einer Höhe von 93dB +/-3dB @ 1 kHz
 

Technische Daten:

– 40-mm-Linear-HD-Treiber & Neodym-Magnete
– Frequenzbereich von/bis 20 – 20000 Hz
– Bluetooth 4.0 aptX-Codec
– Schalldruckpegel (SPL) 98,48 dB Nennimpedanz 48 Ohm
 


 

Libratone Q ADAPT ON-EAR


Libratone Q ADAPT ON-EAR auf Amazon | EUR 205,00

Der Libratone Q ADAPT ON-EAR ist für stilvolle junge Momente gemacht. Dynamisch, komfortabel, hervorragendes Noise Cancelling, ausgewogen und macht einfach Spaß.
 

Design/Gefühl

Gehäuse/Typ:
Wie der Name schon verrät ist der Q ADAPT ON-EAR ein On-Ear-Kopfhörer und besitzt sehr kleine Lautsprecher. Durch die Drehbarkeit der Schalen kann man den Druck verteilen, sodass nach langem Gebrauch die Ohrmuschel nicht anfängt wehzutun.

Bügel:
Das Design des Bügels geht minimalistisch mit dem Gehäuse einher. Der Stoffbezug ist gut verarbeitet und macht einen eleganten Eindruck.

Kabel:
Das Kabel hat eine Länge von 120 cm, und besitzt eine schützende Textilummantelung.

Material /Gesamteindruck:
Der angenehm weiche Kunststoff inkl. Bügel sind in den matten Farben Beige, Silber und Blau zu haben und tragen mit dem stählernen silbrigen Gelenk zu einem ansprechenden minimalistischen Gesamteindruck bei.
 

Sound

Höhen und Tiefen: +++
Klarheit: ++
Surround: ++
Geräuschunterdrückung: +++
 

Mobilität/Handling

Verstellbarkeit/Flexibilität:
Da der Q ADAPT ON-EAR nicht gerade ein großes Kopfhörermodell ist, kann man ihn zwar nicht zusammenklappen, aber bekommt ihn trotzdem in fast jede Tasche. Der Bügel ist sehr flexibel, besitzt aber keine Einrastfunktion.

Größe: klein, Höhe: 190mm, Muschel-Durchmesser: 60mm

Gewicht: 200 g
 

Funktion

Steuerung:
Die Kopfhörer lassen sich auf der rechten Seite der Lautsprecher durch ein Touchpad steuern. Zum einen lässt sich die Lautstärke durch das Sliden des Fingers regulieren. Bei einem Doppeltipp stoppt und startet die Ausgabe oder lassen sich Anrufe annehmen. Tippt man mit zwei Fingern doppelt kann man einen Song skippen, tippt man zweimal etwas länger, wird Siri gestartet. Zusätzlich ist neben dem Klinkenanschluss die Taste zum Noice Cancelling. In der App lässt sich das Noice Cancelling genauer einstellen und außerdem kann man dort den Sound mit Features wie Extrabass oder Höhen optimieren.

Akku:
Der Akku ist auf 20 Stunden ausgelegt, die Aufladung erfolgt über das mitgelieferte Micro USB und die Ladezeit beträgt 3 Stunden.

Bluetooth:
Das Bluetooth lässt sich natürlich leicht verbinden, hierbei haben aber Apple-Nutzer mehr Funktionen zur Auswahl. Mit der Plus-Eins-Funktion lassen sich zwei Kopfhörer koppeln.

Noise Cancelling:
Das Noice Cancelling besitzt vier Stufen, die sich mit der Taste oder der App steuern lassen. Es funktioniert optimal und filtert alle monotonen Geräusche aus der Umgebung. Selbst Gespräche und unregelmäßige Geräusche werden auf ein absolutes Minimum unterdrückt.

Pausieren:
Werden die Kopfhörer abgesetzt wird der Song automatisch pausiert.
 

Technische Daten:

– Zwei 40mm-Treiber mit Neodym-Magneten
– Frequenzbereich von/bis 20 – 20000 Hz
– Bluetooth 4.1 AptX
– Akku-Typ Lithium-Ionen 660 mAh
 


 

Sennheiser URBANITE XL WIRELESS


Sennheiser URBANITE XL WIRELESS auf Amazon | EUR 239,00

Als die bassstarken Beatkopfhörer ihren Höhepunkt feierten, wollte Sennheiser in diesem Bereich Kopfhörer nachlegen. Diese schlugen Beats auch fast in allen Belangen und sind außerdem wesentlich stilvoller.
 

Design/Gefühl

Gehäuse/Typ:
Der URBANITE XL WIRELESS ist ein Over-Ear-Kopfhörer mit angenehm weichen, samtigen Polstern und einem technisch aussehenden Design. Er fühlt sich sehr komfortabel an und macht optisch einen schönen Eindruck.

Bügel:
Der Bügel ist mit Jeansstoff überzogen und hat eine coole Gummibänderfunktion, um die Größe zu verstellen. Allerdings kann diese nicht einrasten und lässt sich versehentlich leicht verstellen.

Kabel:
Das Flachbandkabel hat eine Länge von 1,15 m.

Material /Gesamteindruck:
Der URBANITE XL WIRELESS ist ein zwei Jahre altes Modell und überzeugt in ganzer Linie mit seinem Design. Wenn man einen Laien fragen würde, wie ein Highclass-Kopfhörer auszusehen hat, würde URBANITE XL WIRELESS seine Vorstellungen übertreffen.
 

Sound

Höhen und Tiefen: ++
Klarheit: +++
Surround: +++
Geräuschunterdrückung: +++
 

Mobilität/Handling

Verstellbarkeit/Flexibilität:
Der äußerst flexible Bügel besitzt neben dem bequemen Gummikissenpolster Scharniere, um die Lautsprecher nach innen zu klappen. Die Lautsprecher lassen sich durch die Scharniere auf ein Minimum zusammenklappen. Ein fester Halt ist leider nicht garantiert, sodass der Kopfhörer beim Headbangen vom Kopf rutschen kann.

Größe: sehr groß, 20 x 23 x 10 cm

Gewicht: 299 g
 

Funktion

Steuerung:
Die Steuerung kann einerseits über das USB-Kabel erfolgen oder eben auch direkt am Lautsprecher. Auf der linken Seite befindet sich ein Touchpad, um die Lautstärke zu regulieren. Einmaliges Tippen skippt die Musik, nimmt ein Gespräch an oder legt es auf, dreifaches Tippen springt einen Song zurück. Auf der anderen Seite befindet sich der Powerbutton inkl. des Bluetooth-Koppelknopfes. Leider muss man sich sehr an die Empfindlichkeit des Touchpads gewöhnen, da sonst schnell ungewollte Anrufe rausgehen.

Akku:
Die Betriebslaufzeit beträgt bis zu 25 Stunden.

Bluetooth:
Da die URBANITE XL WIRELESS hauptsächlich für Appleprodukte ausgelegt sind, hat Sennheiser an der rechten Muschel eine manuelle Koppelung für NFC und andere Bluetooth-Nutzungsvarianten eingebaut. Das Smartphone muss einfach für ein paar Sekunden drangehalten werden und schon steht die Verbindung.
 

Technische Daten:

– Frequenzbereich von/bis16 – 22000 Hz
– Bluetooth 4.0, NFC
 


 

Marshall Monitor Bluetooth

Marshall Monitor Bluetooth auf Amazon | EUR 169,00

Der Marshall Monitor Bluetooth Kopfhörer definiert Klarheit schon fast neu. Ein nüchterner, wacher, starker und glasklarer Ton erschafft dieses Gefühl, als sei man gerade in seinem Film.
 

Design/Gefühl

Gehäuse/Typ:
Bei den Marshall Monitor Bluetooth handelt es sich um ein Over-Ear-Modell. Die Polster umschließen die Ohrmuscheln allerdings nicht, sondern liegen ein Stück weit darauf. Empfindlichen Benutzern wird darum der Druck auf den Ohren wohl auf Dauer stören. Die Polster sind mit einem Magnet befestigt und lassen sich leicht abnehmen. So kommt man an das F.T.F.-System (Felt Treble Filter System; englisch felt = Filz), welches für die klaren Höhen und Tiefen verantwortlich ist. Dieses lässt sich durch das Herausdrehen von vier Schauben auch einfach abnehmen.

Bügel:
Der Bügel besitzt einen Lederbezug mit kleinen metallischen Highlights. Er ist sehr flexibel und fühlt sich angenehm auf dem Kopf an. Alleinstehend würde er etwas langweilig aussehen, aber in Kombination mit den Ohrmuscheln sieht er Marshall-typisch einfach klasse aus.

Kabel:
Das Kabel ist 130 cm lang, besitzt aber keine Textilummantelung und ist somit für Kabelbruch anfälliger. Dafür ist aber einer der Klinkenanschlüsse mit einer Feder vor Kabelbruch geschützt. Das Kabel an sich lässt sich durch die Spiralform wie ein altes Telefonkabel flexibel dehnen und die Klinkenanschlüsse machen mit ihrem goldenen Design einen äußerst coolen Eindruck.

Material /Gesamteindruck:
Die Gravur auf dem Gehäuse, der Marshall Velours Look, die goldenen Elemente inkl. der schwarzen Farbgebung lassen die Marshall Monitor wie professionelle und sehr edle Studiokopfhörer aussehen.
 

Sound

Höhen und Tiefen: ++
Klarheit: +++
Surround: +++
Geräuschunterdrückung: ++
 

Mobilität/Handling

Verstellbarkeit/Flexibilität:
Der Marshall Monitor Bluetooth lässt sich durch seine Gelenke auf ein Minimum zusammenklappen, zusätzlich gewinnt man Platz, wenn man den verstellbaren und elastischen Bügel etwas zusammendrückt. Wie fest der Kopfhörer sitzt, hängt somit also auch mit der eingestellten Größe zusammen. Die Länge des Bügels lässt sich durch Ausfahren der Schienen verstellen, welche durch ein Einrastsystem die gewählte Länge immer beibehalten und sich nicht versehentlich verstellen können.

Größe: groß, 185 x 160 x 125 mm

Gewicht: 340 g
 

Funktion

Steuerung:
Viele steuerbare technische Features hat der Marshall Monitor Bluetooth bis auf das F.T.F.-System nicht unbedingt. Man kann ihn selber, bis auf das Bluetooth, nicht ein- oder ausschalten.

Akku:
Die Laufzeit des Akkus beträgt +/- 30 Stunden.

Bluetooth:
Unser Praxistest zeigte, dass kleine Hindernisse bei einer Distanz von gerade mal drei Metern ein Empfangsproblem darstellen können.
 

Technische Daten:

– dynamischer 40 mm Treiber
– Frequenzbereich von/bis 20 – 10000 Hz
 


 

Sony mdr-xb95on1

Sony mdr-xb95on1

Klarer und sehr qualitativer Clubsound dröhnt aus den bassverstärkten Sony mdr-xb95on1. Das sauber integrierte Noise Cancelling lässt die Party nur in deinem Kopf stattfinden.
 

Design/Gefühl

Gehäuse/Typ:
Bei den Sony mdr-xb95on1 handelt es sich um Over-Ear Kopfhörer mit sehr genau anliegenden Muschelpolstern, die mit dem Rest des Headphones ein sehr konvertibles und bequemes Aufsetzen ermöglichen. Sehr interessant sind auch die Luftschleusen am Bügelansatz, die der Funktion, den Bass zu verstärken als Luftfilter dient, um diesen klarer auszudefinieren.

Bügel:
Das Design der Bügel besteht teils aus Kunststoff mit einer angenehmen Haptik und teils aus dem Metallbügel, der zum Anpassen der Größe dient. Das kopfanliegende Lederpolster auf der Unterseite macht einen sehr robusten Eindruck und liegt angenehm auf dem Kopf.

Kabel:
Das Kabel hat eine Länge von 1,20 Meter, besitzt ein schlichtes Design und ist mit einem leicht verstärkten Kunststoff ummantelt.

Material/Gesamteindruck:
Den Sony mdr-xb95on1 gibt es in Schwarz und einem Olivgrün und macht mit seinem riesigen Gehäuse schon einen sehr massiven Eindruck. Da die Bügel allerdings nahe dem Kopf anliegen, stört dies beim Tragen des Kopfhörers nicht.
 

Sound

Höhen und Tiefen: +++
Klarheit: ++
Surround: +++
Geräuschunterdrückung: +++
 

Mobilität/Handling

Verstellbarkeit/Flexibilität:
Der Sony mdr-xb95on1 lässt sich nicht durch die Bügel zusammenklappen, ist aber trotzdem sehr flexibel und lässt sich auf die kleinstmögliche Größe zusammendrücken. Die Länge lässt sich durch leicht einrastbare Schienen verstellen und die Hörmuscheln können sich etwa um 50 Grad drehen.

Größe: sehr groß, 20 x 15 x 3,5 cm

Gewicht: 281 g
 

Funktion

Steuerung:
Der Sony mdr-xb95on1 besitzt am linken Gehäuse einen akkubetriebenen E-Bass-Verstärker für einen besseren Sound im Niedrigfrequenzbereich. Außerdem an dieser Seite: der USB-Slot, der Klinken-Input, das Mikrofon zum Telefonieren und der Power-Button. An der linken Ohrmuschel befindet sich die Tastenfunktion zum Lieder skippen und der Lautstärken-Regulation.

Akku:
Bis zu 22 Stunden Akkulaufzeit.

Bluetooth:
Das Bluetooth hat eine Reichweite von ca. zehn Metern. Außerdem ist auch eine NFC-Kopplung für Nicht-Apple-Geräte möglich.

Noise Cancelling:
Der Sony mdr-xb95on1 besitzt ein nicht verstellbares und vergleichbar mittelmäßig starkes Noise Cancelling.
 

Technische Daten:

– 40mm Kalotte-Treiber
– Frequenzbereich von/bis 20 – 20000 Hz
– Bluetooth® aptX / 3.5mm plug
– Lithium-Ionen-Batterien

 

Wir hoffen dir hat dieser Vergleich geholfen, um deinen Favoriten zu finden. Das AJOURE´ Team konnte keine Platzierung festlegen, da es sich bei allen Kopfhörern um High Quality-Geräte handelt und jeder seine Schwächen und Stärken hat. Und weil jeder beim Kauf von Kopfhörern andere Prioritäten hat. Unser Redaktionsliebling war jedoch der Q ADAPT ON-EAR.

 

Fotos: ViewStock/Getty Images; PR/Amazon



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.