Das schlauste Kondom der Welt i.Con misst Leistung beim Sex

        Das schlauste Kondom der Welt i.Con misst Leistung beim Sex    

In Zukunft guckt man seinem Partner nach dem Geschlechtsverkehr nicht mehr in die Augen und fragt: „Na, wie war’s?“ – Nein, in Zukunft wirft man einen Blick auf sein Smartphone. Willkommen in der Zeit des i.Con, eine Zeit in der dein Kondom deinem Smartphone mitteilt, wie gut du im Bett bist. Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald eine öffentliche Highscore-Liste.
 

Was kann dieses Kondom?

Es ist eine Mischung aus Fitness-Penisring und Verhütungsmittel. Das Gerät selbst ist allerdings nur ein Ring, den man an dem Kondom befestigen kann. Dieser Ring misst nun Dinge wie den Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit und Anzahl der Stöße, Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs und die Gesamtdauer. Außerdem soll er noch in der Lage sein, vor Infizierungen mit Geschlechtskrankheiten zu warnen. In dem Ring ist ein Filter, welcher monatlich gewechselt werden muss. Dieser soll Antikörper erkennen und dir bei einer möglichen Infektion eine Push-Benachrichtigung auf dein Smartphone senden. Früher hieß es noch, „Sie haben Post!“, heute heißt es, „Sie haben eine Geschlechtskrankheit!“
 

Kann das Kondom, was es verspricht?

Was die technischen Daten angeht, kann das Kondom an sich nicht viel falsch machen. Doch ob der Filter wirklich etwas bringt und die Krankheiten rechtzeitig erkannt werden, ist fragwürdig. Viele Experten sind der Meinung, dass das i.Con nicht dazu in der Lage ist und somit eine falsche Sicherheit vortäuscht. Natürlich ist es auch schwer, den Sex an sich anhand von technischen Daten zu bewerten.

Für uns handelt es sich bei dem ersten technologischen Kondom, welches mit deinem Smartphone kommunizieren kann, momentan noch um eine lustige Erfindung und weniger um ein nützliches Gadget. Ob sich das in Laufe der Zukunft und mit weiteren Funktionen ändern wird, lassen wir uns überraschen.

 

Foto: British Condoms



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.