Die Überwachungskamera Technaxx 4577 Easy-IP Cam TX-57 im Test

        Technaxx 4577 Easy-IP Cam TX-57    

Was passiert eigentlich bei dir zu Hause, nachdem du das Haus verlassen hast, oder wenn du gerade im Urlaub bist? Vielleicht hast du ja ungebetenen Besuch, der sich deinen Fernseher und andere Wertsachen auf unbestimmte Zeit ausleihen will oder dein Kind entdeckt gerade das Nachtleben für sich und du würdest gerne über seine Ein- und Ausgangszeiten Bescheid wissen.

Wir möchten dich natürlich nicht dazu anstiften, wie ein Kontroll-Freak dein gesamtes Haus mit Kameras auszustatten, solltest du allerdings ein wenig Überblick über die Lage behalten wollen, während du außer Haus bist, haben wir die passende Kamera für dich getestet.

Die Easy-IP Cam TX-57 von Technaxx ermöglicht es dir, deine eigenen vier Wände zu überwachen. Für ca. 130 Euro erhältst du eine Kamera, die du mit dem mitgelieferten Netzteil direkt an einer Steckdose anschließen kannst. Zusätzlich zu der Kamera gibt es noch eine Anleitung, eine CD und eine kostenlose App, die man sich für die Bedienung der Kamera herunterladen kann. Doch was bietet die Kamera eigentlich alles?
 

Werfen wir zunächst einen Blick auf die technischen Daten:

– Die Stromzufuhr wird durch das Netzteil geregelt, man muss keinen Akku aufladen oder Batterien wechseln. Problematisch hierbei ist nur, dass die Kamera sofort aufhört aufzunehmen, sollte sie aus der Steckdose entfernt werden. Zusätzlich ist man bei der Platzierung der Kamera an Steckdosen oder die Reichweite der Steckerleiste gebunden.

– Sie besitzt eine Auflösung von 1920×1080, was für die Kamera vollkommen ausreichend ist.

– Sie besitzt ein eingebautes Mikrofon für Tonaufnahmen und einen PIR Sensor, der über Entfernungen von bis zu 6 Metern Bewegungen wahrnimmt.

– Sollte der Bewegungssensor aktiviert werden, speichert die Kamera das Videomaterial auf der SSD-Karte, diese musst du davor allerdings zusätzlich erwerben.
 

Was unterscheidet Technaxx von anderen Kameras?

Eine Besonderheit ist, dass man die Kamera direkt in die Steckdose steckt, so muss man den Akku nicht aufladen, außerdem eignet sich die Kamera dadurch perfekt für die Überwachung von Innenräumen. Allerdings bringt es auch die oben genannten Nachteile mit sich. Sollte die Technaxx Bewegungen wahrnehmen wirst du per Push-Nachricht über die App informiert und kannst sofort nachschauen, was in deinem Eigenheim los ist. Wo wir schon über die App sprechen: Sie ermöglicht dir, die Live-Überwachung vom Handy zu verfolgen, außerdem hast du Einsicht auf aufgenommene Videos. Zusätzlich ist es noch möglich, über die App Fotos und Videos aufzunehmen.
 

Lohnt es sich die Technaxx zu kaufen?

Abgesehen von den genannten Besonderheiten bringt die Überwachungskamera natürlich noch andere Eigenschaften mit sich, die bei konventionellen Kameras ebenfalls vorhanden sind. Die großen Besonderheiten sind die App und das Steckdosen-Feature. Diese beiden Eigenschaften machen die Technaxx zur perfekten Kamera für die Überwachung von Innenräumen, also die Überwachung für dein Zuhause. Im Außenbereich würden wir allerdings auf andere Kameras zugreifen.
 

Zuletzt wollen wir noch sagen, dass die Privatsphäre eines der wichtigsten Güter des Menschen ist. Solltest du dein Haus überwachen sollen, denke daran alle Bewohner zuvor zu informieren.

 

 

Fotos: Technaxx Presse; Amazon

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.