Happy Birthday, BMW M3!

        30 Jahre BMW M3    

„30 Jahre M3“ Sonderedition

Die Legende und gleichzeitig erfolgreichste Tourenwagen-Ikone aller Zeiten, der BMW M3, ist zurück und feiert Geburtstag. Es ist nicht irgendein Geburtstag, sondern ein runder. Denn BMW M3 feiert 30-jähriges Jubiläum. Als Geschenk für schnellentschlossene BMW-Liebhaber bringen die Bayern eine Sonderedition BMW M3 „30 Jahre M3“ auf den Markt. Begrenzt auf nur 500 Stück weltweit.

Die erste Generation BMW M3 rollte 1986 vom Band und stellte damals alles Dagewesene in den Schatten. BMW hatte die Alleinherrschaft, wenn es darum ging, konsequente Motorsporttechnologie und uneingeschränkte Alltagstauglichkeit in einem Hochleistungssportwagen zu vereinen. Noch bis heute gilt der M3 wohl als das bekannteste BMW-Model. Damit dies so bleibt, bedankt sich BMW mit einer Rarität: Der Sonderedition „30 Jahre M3“.
 

BMW M3 Heck
 

Wer sich noch an die erste Generation M3 vor dreißig Jahren erinnern kann, der weiß vielleicht noch, dass ein Teil der damaligen Sonderausstattung die Lackierung „Macaoblau“ war. Wie sollte es also anders sein, als dass BMW genau diese Farbe für die limitierte Edition wählt. Der neue M3 ist ausschließlich in genau jener Farbe lackiert zu bekommen, die damals noch als Sonderausstattung galt. Eine Hommage an die erste Generation M3.

„30 Jahre M3“ baut auf dem Competition-Paket auf, welches optional für das Serienmodell des M3 erhältlich ist. Was heißt das? Unterm Strich bedeutet dies genau eines: mehr Leistung! BMW haucht dem Sondermodel 19 PS mehr Leistung ein. Somit klettert der Wert auf 450 PS bei einem kombinierten Verbrauch von 8,8 – 8,3 Liter auf 100 Kilometer.

Mit an Bord ist das an die neue Leistung angepasste „Adaptive M Fahrwerk“, welches Bestandteil des Competition-Paketes ist. Doch damit natürlich nicht genug. Einer Optimierung mussten sich auf die Federn, Dämpfer und Stabilisatoren unterziehen. Die drei Kennlinien des M3, die Modi Comfort, Sport und Sport+ wurden ebenfalls geändert. Die Regelabstimmung des serienmäßigen M Differenzials an der Hinterachse und der Dynamischen Stabilitäts Control (DSC) wurden ebenfalls modifiziert. Dank des Competition Pakets schlüpft die Limited Edition des M3 in 20 Zoll M Leichtmetallräder. Styling: Sternspeiche 666 M. Größe: 265/30 R20 vorne und 285/30 R20 hinten.
 

BMW M3 Innenraum
 

Optional wählbar ist das 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe, mit dessen Hilfe der „30 Jahre M3“ in nur 4,0 Sekunden von 0 auf Tempo 100 sprintet und damit genau 0,1 Sekunden schneller ist, als das Serienmodell. Vergleicht man die Werte mit dem Modell von 1986, ist die Beschleunigung auf 100 km/h heute ganze 2,7 Sekunden schneller, denn der damalige M3 brauchte 6,7 Sekunden.

Das Competition Paket macht sich nicht nur bei der Motorisierung und Elektronik bemerkbar, sondern ebenfalls bei den Punkten Außendesign und Interieur.

Beim Exterieur setzt das Competition Paket auf die BMW Individual Hochglanz Shadow Line mit erweiterten Umfängen. Die Endrohblenden der M Sportabgasanlage sind in Schwarzchrom designt und die exklusiv für das Sondermodell entworfenen M Kiemen tragen den Schriftzug „30 Jahre M3“.

Ein Schriftzug auf der Carbon Fibre Interieur-Leiste des Armaturenträgers „30 Jahre M3 1/500“ erinnert den Piloten stets an die Exklusivität seiner Errungenschaft. Ebenfalls die Kopfstützen bei Fahrer und Beifahrer sind mit „30 Jahre M3“ bestickt und auch bei den Einstiegsleisten lässt sich der Schriftzug wiederfinden. Die Sicherheitsgurte mit eingearbeiteten BMW M Streifen halten den Piloten in seinem speziellen M Sportsitz.
 

BMW M3 Cockpit
 

Wahlweise stehen für die exklusive Vollleder-Merino-Ausstattung Bicolor Schwarz-Fjordblau und Schwarz-Silverstone zur Verfügung. Abgestimmte Kontrastnähte verstehen sich von selbst.

Die Markteinführung des „30 Jahre M3“ ist für diesen Sommer geplant. Die Sonderedition des M3 hat im Vergleich zum Serienmodell des M3 mit Competition Paket einen Mehrpreis von 10.000 Euro.

Zitat von Profi-Rennfahrer Bruno Spengler, der 2016 für das BMW-Team MTEK in der DTM fährt: „(…) Alle BMW M3 Serienmodelle haben diesen ganz besonderen Renncharakter – ähnlich wie der neue BMW M4 (…). Es ist nicht gerade einfach, ein solch starkes Auto so kompakt und straßentauglich zu machen, wie es BMW mit dem M3 gelungen ist (…) und er hat für immer einen Ehrenplatz in meinen Erinnerungen.“

 

Fotos: BMW Presse



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.