Nintendo Switch: Das musst du über die neue Konsole wissen

        Nintendo Switch    

Endlich wieder eine Prise Innovation! Nintendo hat seinen Blick auf den Konsolenmarkt gerichtet und kommt mit einer neuen Konsole daher, die einige neue Eigenschaften mit sich bringt. Die Rede ist natürlich von der Nintendo Switch, die offiziell ab dem 3. März weltweit zum Verkauf angeboten werden soll. Doch warum unterscheidet sie sich so sehr von anderen Konsolen wie der Playstation oder der Xbox?
 

Warum ist die Nintendo Switch eine Innovation?

Mit dem Kauf der Nintendo Switch erhält man in gewisser Weise zwei Konsolen. Natürlich wird die Konsole nicht zweimal geliefert, sondern man kann sie auf zwei verschiedene Arten nutzen. Zum einen hat man den Standard-Konsolen-Modus, ein Gerät, das man an einen Fernseher anschließt, um mit Controllern Spiele auf dem Fernseher zu spielen. Zum anderen kann man die Nintendo Switch mit wenigen Handgriffen zu einer Handheld-Konsole umwandeln, sie ist also zusätzlich noch ein Gameboy. Dieses System ähnelt in gewisser Weise der Wii U, wirkt aber wesentlich überdachter und vollendeter.
 

Nintendo Switch Box Inhalt

 

Wie sieht es mit den technischen Daten aus?

Zu den technischen Daten hat sich Nintendo noch nicht genau geäußert, nur Akkulaufzeit und Funktionsweise des Controllers sind bis jetzt bekannt. Insgesamt soll die Konsole eine Laufzeit von drei bis sechs Stunden besitzen. Die Innovation liegt allerdings im neuen Controller, der auf den Namen „Joy-Con“ hört. Dieser besteht aus zwei Hälften, die komplett identisch sind. Die Hälften können als vollwertiger Controller verwendet werden. Dies ist dann allerdings etwas gestaucht. Man hat ebenfalls die Möglichkeit, beide Hälften mit dem „Joy-Con Grip“ zu einem größeren Controller zusammenzufügen, welcher für die Benutzung mit der Konsolen-Version vorgesehen ist.

Die Konsole selbst ist ein Tablet-ähnliches Gerät. Die Gameboy-Version erhält man, indem man die beiden Hälften des Joy-Cons direkt an das Tablet anschließt. Für die Konsolen-Version muss man die Nintendo Switch-Konsole an eine Docking Station anschließen, die wiederum mit dem Monitor verbunden wird.
 

 

Was erwartet uns mit der Nintendo Switch?

Mit dem Launch der neuen Konsole veröffentlicht Nintendo den neuen Zelda-Titel „Legend of Zelda – Breath of the Wild“. Und mit dem Spiel „1,2 Switch“ kommen die neuen Möglichkeiten, die man mit dem Controller erhält, zum Einsatz. Insgesamt befinden sich laut Nintendo um die 80 Spiele in der Entwicklung, welche die neue Konsole Nintendos mit Leben füllen sollen.

Wir sind gespannt was die Nintendo Switch zu bieten hat. Vielleicht schafft es Nintendo mit der Switch endlich den Konsolen-Markt zu erobern, auch wenn wir uns nicht sicher sind, ob in unserer Smartphone-Welt Handheld-Konsolen noch von so großer Wichtigkeit sind. Wichtig ist, dass die Konsole nicht aufgrund ihrer verschiedenen Benutzungsmöglichkeiten verliert. Doch auch wenn sie beide Aspekte gut beherrscht, wird sie ihre Konkurrenten wie Playstation und Xbox wohl nicht schlagen können, da diese den Konsolen-Aspekt extrem gut beherrschen. Natürlich ist dies darauf zurückzuführen, dass diese sich nur auf diesen einen Aspekt fokussieren.

 

Nintendo Switch Konsole
Nintendo Switch Konsole Grau – Erscheint am 3. März – € 329,00

 

Joy-Con 2er-SetJoy-Con 2er-Set Grau – Erscheint am 3. März – € 79,99

 

Fotos: PR/Nintendo/Amazon



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.