Outdoor-Sport im Winter – mit Porsche Design Sport by adidas

        Sportlich durch den Winter - mit Porsche Design by adidas    

Willkommen kalte Jahreszeit, irgendwie kommt es uns so vor, als wärst du schon ein Weilchen hier. Der Sommer, der dieses Jahr etwas spärlich ausgefallen ist, ist die Zeit der Bewegung und jeder Mensch ist angespornt, aktiv zu sein und rauszugehen. Man trifft sich an Seen, um mit Freunden schwimmen zu gehen, und diejenigen, die ihr Sportprogramm durchgezogen haben, freuen sich, ihre Ergebnisse endlich zeigen zu können und ernten dabei wahrscheinlich neidische Blicke.

Aber wir kennen das ja, der Sommer kommt immer so plötzlich und wir haben wieder mal erfolgreich vergessen, dass wir zuvor eigentlich trainieren wollten. Wenn du nächsten Sommer auch zu denjenigen zählen möchtest, die mit ihrem Körper ganz subtil angeben können, indem sie sich in ihrer Bademode an den See gesellen, solltest du nicht mehr zu lange warten. Denn der perfekte Sommerbody wird schon im Winter geschmiedet. Wenn du dich nun fragst, wie du trotz des kalten grauen Wetters motiviert zum Sport gehen sollst, haben wir einige Tipps für dich parat.
 

Wie kannst du im Winter trainieren?

Dass du im Winter natürlich ins Fitnessstudio gehen kannst, ist wohl klar. Und wenn du jetzt schon damit anfängst zu trainieren, solltest du noch ein paar entspannte Wochen haben, bis das Studio dann nach Sylvester von supermotivierten Menschen überrannt wird. Eine weitere Art, sich im Winter fit zu halten ist eine Sportart zu wählen, die in der Halle durchgeführt wird. Ein Teamsport wie Volleyball, Basketball oder Handball ist vom Wetter unabhängig, und du hast gleichzeitig eine Motivation in Form von Freunden und Mitspielern, die dich beim Training erwarten. Doch nur, weil es ein wenig kälter ist, heißt das noch lange nicht, dass du nicht auch draußen Sport treiben kannst. Du kannst beispielsweise immer noch joggen gehen oder dich im Park deinem Calisthenics-Workout widmen. Allerdings gibt es ein paar Dinge, die du beim Outdoor-Sport im Winter beachten solltest.

 
Porsche Design Sport by adidas Kollektion

 

So klappt’s mit dem Training draußen im Winter

Sich im Winter für sportliche Betätigungen nach draußen zu begeben, kann richtig gut für deinen Körper sein, wenn du diese Tipps im Hinterkopf behältst. Der Körper braucht in der Kälte länger um sich aufzuwärmen, nimm dir dafür in der Winterzeit also mehr Zeit als sonst. Während des gesamten Trainings ist es wichtig, dass du in Bewegung bleibst, denn die Muskulatur kühlt wesentlich schneller ab. Wenn du mit dem Training fertig bist, solltest du dich ein paar Minuten auslaufen, daraufhin geht’s gleich ab ins Warme, wo du dich dehnen solltest. Ziehe dich immer warm an, denn auch wenn dir während des Sports warm wird, ist die kalte Luft gemischt mit deinem Schweiß eine wahre Erkältungsfalle. Am besten setzt du bei der Kleidung auf das bekannte Zwiebelprinzip, so kannst du die Temperatur einfach kontrollieren, indem du ein Teil an- oder ausziehst. Auch im Winter ist die klassische Atemtechnik – durch die Nase ein und durch den Mund aus – nicht zu vergessen. Die kalte Luft kann nicht so viel Feuchtigkeit speichern wie warme und trocknet deshalb die Schleimhäute aus. Durch diese Atemtechnik wird die Luft durch die Nasenschleimhaut angefeuchtet und gleichzeitig durch den längeren Weg in die Lunge erwärmt. Sobald das Thermometer bei -15 Grad steht, solltest du auf Training im Freien allerdings verzichten. Nach deinem Training solltest du unbedingt ins Warme gehen, denn durch die Belastung ist dein Immunsystem besonders schwach.

 

Die richtige Kleidung fürs Training im Winter

Sport ist allerdings nicht nur dazu da, um irgendwann im Sommer leicht bekleidet gut auszusehen. Du kannst auch während des Sports mit coolen Looks überzeugen. Mit der neuen Winter-Kollektion von Porsche Design Sport by adidas kannst du genau das tun. Ein gutes Beispiel für die Individualität der Kollektion ist die Functional Down Jacket. Die Kollektion soll Sport mit dem Urbanen auf eine einzigartige Weise verbinden. Die Jacke besitzt einen abnehmbaren Schneeschutz und Lüftungsschlitze, die für eine optimale Atmung sorgen, damit du dich warm, aber nicht stickig fühlst. Dank der vielen Taschen und dem eleganten urbanen Design ist die Jacke allerdings auch perfekt für die Stadt geeignet, auch wenn du gerade keinen Sport treibst. Unser Liebling der Kollektion ist wohl der Snow Easy Winter 2.0 Schuh. Seine Form ähnelt der von klassischen Winterschuhen, allerdings verleiht das Matt-Schwarz ihm einen besonderen, eleganten Touch, der die ansonsten etwas klobige Erscheinung eines Winterschuhs in etwas Stylisches und Elegantes umwandelt. Doch es muss nicht immer ein neuartiges Design sein, um uns zu überzeugen. Die klassischen Tech Wool Tees sehen schlicht aus und stellen die unverzichtbaren Basics der Kollektion dar. Somit haben Porsche Design und adidas es wieder geschafft, selbst den Basics das gewisse Etwas zu verleihen.
 


 

Das Tolle an der Winter-Kollektion von adidas und Porsche Design ist die vielfältige Einsatzmöglichkeit von jedem einzelnen Stück der Kollektion. Natürlich sind alle Modelle vor allem für den Sport geeignet, allerdings überzeugt jedes Stück so sehr, dass man es auch gerne im Alltag mit anderen Kleidungsstücken kombiniert. Es ist wieder einmal gelungen, die Attribute sportlich, urban und elegant gekonnt zu kombinieren.

Also fang an, für deinen Sommer-Body zu trainieren, und wenn du während des Trainings schon Aufsehen erregen willst, dann wirf dich mit der neuen Kollektion von Porsche Design Sport by adidas in sportliche Schale.

 

Anzeige

Fotos: Porsche Design Sport by adidas



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.