Männer Haartrends 2015

        Männer Frisurentrends 2015    

Ausgefallen und sexy, elegant und fast schon traditionell oder mit einem angesagten Bart kombiniert: Bei den Männerfrisuren gibt es auch im Jahr 2015 wieder zahlreiche unterschiedliche Trends. Je nach Haartyp, Geschmack und zum Teil auch Menge an Mut zum Auffallen, ist für jeden Mann die passende Frisur und Stylingmöglichkeit dabei.
 

Undercut

Undercut Frisur Männer

Die Haare an den Seiten kurz und oben lang zu tragen, ist bereits seit einiger Zeit bei Männern und Frauen gleichermaßen angesagt. Vor allem junge Männer sehen mit diesem Schnitt stets hip, modern und modisch aus.

Neu in diesem Jahr
ist der Trend, dass die Haare an beiden Kopfhälften unterschiedlich geschnitten und frisiert werden. So kann beispielsweise auf der einen Seite ein Seitenscheitel herausstechen, während das Haar auf der anderen Seite besonders glatt anliegt. Passend zum Trend, Bärte in allen möglichen Längen und Formen zu tragen, kann ein Bart auch zum Undercut kombiniert werden. Sind die Haare nicht ganz so lang, sieht ein sanfter Übergang zu einem Dreitagebart sehr elegant aus. Bei längerem Haar ist ein Vollbart meist besser geeignet. Wer die Trendfrisur nicht nur mit Gel oder Haarspray in Form bringt, sondern das Haar auch noch (teilweise) färben lässt, sticht jetzt richtig aus der Menge heraus.
 

Tolle

Tolle Frisur Männer

Mit dem Grundschnitt des Undercuts kann die vordere Haarpartie gut als Tolle gestylt werden. Ob mit festigendem Haarspray nur eine leichte Tolle oder eine extrem große, auffällige Haartolle geformt wird, bleibt jedem selbst überlassen. Stark im Trend liegt die Version, bei der die Seiten sehr kurz geschnitten, und Geheimratsecken durch das Styling der vorderen Haare zur extremen Tolle absichtlich betont werden.
 

Locken

Männer Locken Frisur

Männer mit Naturlocken haben 2015 Glück: Der Lockenlook ist absolut angesagt – gerade wenn sie sehr natürlich wirken. Wenn du dein lockiges Haar nicht (immer) einfach nur herunterhängen lassen möchtest, ist ein Seitenscheitel mit schön ge-locktem Deckhaar die Alternative. Die Seiten sind in diesem Fall kurz rasiert, während das Deckhaar wellig bleibt und die Koteletten gerade geschnitten werden. Die Frisur kann mit einem Föhn und Schaumfestiger immer wieder in Form gebracht werden.
 

Starker Scheitel / Seitenscheitel

Seitenscheitel Frisuer Männer

Ob als Business-Look, im Dandy-Style oder mit rasiertem Scheitel und längerem Deckhaar: Der Seitenscheitel ist in vielen Variationen modern. Unauffälliger wirkt der Scheitel, wenn die Haare zur Seite oder nach hinten gekämmt und eventuell mit Stylingprodukten fixiert werden.
Viel extremer kommt ein Scheitel hingegen daher, wenn die Seiten sauber abrasiert sind. Gerade bei dunkelhaarigen Männern wirkt diese Version extrovertiert und cool.
 

Undone Look / Out of Bed Look

Undone Look Männer Frisuren

Lässig, verwegen und überaus sexy wirkt der sogenannte „Out of Bed Look“, bei dem die Frisur den Eindruck erweckt, als wäre Mann nach einer tollen Nacht gerade aufgestanden. Obwohl der entspannte „Undone Look“ aussehen soll, als hättest du gar nichts mit deinem Haar ange-stellt, gelingt das Styling meist mithilfe von Wachs besonders gut. Für diese unfrisiert er-scheinende Trendfrisur sollten die Haare am besten eine mitt-
lere Länge haben. Auch ein Dreitagebart passt perfekt dazu, um die entspannte Ge-samterscheinung noch weiter zu betonen.
 

Asymmetrische Frisuren

Asymmetrischer Haarschnitt Männer

Ob mit kurzen oder schulterlangen Haaren: Asymmetrische Frisuren liegen voll im Trend. Bei der Art, wie genau das Haar geschnitten und gestylt wird, gibt es im Grunde keine festen Regeln. Hauptsache, beide Seiten sind unterschiedlich. So tragen im Jahr 2015 viele Männer einen asymmetrischen Pony in der Stirn oder wählen bei kurzem Haar ein asymmetrisches Igel-Styling, das mit viel Wachs in Form gebracht wird. Besonders mutige Männer kombinieren die „schräge“ Frisur mit einer außergewöhnlichen Haarfarbe. Die Haare mit einem Augenzwinkern grau zu färben, und damit das eigene Alter aufs Korn zu nehmen, ist nicht nur bei vielen Promis derzeit sehr beliebt.
 

Männer mit Dutt

Mann Frisur mit Dutt

Wie asiatische Kämpfer wirken gerade dunkelhaarige Männer mit einem Dutt. Blonde Jungs kommen hingegen eher entspannt rüber und erinnern ein wenig an lässige Surfer-Boys. Zugegeben, als Mann einen Dutt zu tragen, ist erst mal ungewöhnlich und erfordert schon etwas Mut. Doch wer gern auffällt und neue Dinge ausprobiert, liegt mit diesem Styling im Jahr 2015 richtig.

Vor allem wenn du dein Haar bereits als lässigen Untercut hast schneiden lassen, kannst du die obere, längere Haarpartie gut zu einem stylishen Dutt zusammenbinden. Stylingprodukte sind eigentlich nicht nötig. Auch ist es reine Geschmackssache, ob die Frisur ordentlich und eher streng wirkt oder ob du bewusst einzelne Strähnen heraushängen lässt, um sie ungestylter aussehen zu lassen. Ein Bart – vom Dreitagebart bis zum Vollbart – passt vor allem zur lässigen Version sehr gut.
 

Kurzhaarschnitt

Männer Kurzhaarschnitt

Der Kurzhaarschnitt kommt nie aus der Mode. In diesem Jahr werden gern blonde Highlights dazu getragen. Ist die Haarlänge auf die Bartlänge abgestimmt, wirkt der Schnitt besonders trendy. Die Länge variiert von radikal kurz bis zu mehreren Zentimetern, bei denen die Haare noch mit Gel oder Wachs gestylt werden können. Auch Geheimratsecken werden in dieser Saison keinesfalls versteckt, sondern zusammen mit einem etwa länger gelassenen Kurzhaarschnitt perfekt in Szene gesetzt. Mit Pomade gestylt und gemeinsam mit einem Dreitagebart ist der Style im Retro-Look sehr cool.

 

Fotos © PeopleImages, feedough, Pinkypills, egorr, Double, VladimirFLoyd/iStock



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.