Look der Woche: Robin Schulz

        Bei der Echo 2015 fällt Robin Schulz auch durch seinen perfekten Style auf.    

Keiner räumt im Moment mehr ab als Robin Schulz. 2013 war sein Durchbruch mit diversen Remixes, durch die er bekannt wurde. Angefangen in den Niederlanden mit dem Song „Waves” von Mr.Probs, der sich ziemlich schnell nach Deutschland, Österreich und der Schweiz an die Nummer 1 setzte. Danach ging es europaweit durch die Decke.

Mit „Prayer in C” und „Willst du” von Alligatoah waren die nächsten Remixes perfekt und jeder in Europa wusste, wer Robin Schulz ist.

2015 bekam er dann seinen ersten Echo und legte dort live für die komplette Musik-A-Prominenz auf.

Auf dem Teppich des Echo 2015 fällt er uns dann nicht nur durch seine Musik auf, sondern auch mit seinem perfekten Style. „Love ist the New Black” scheint sein Motto. Angefangen von der schwarzen Base Cap, über die wirklich abgefahrene Philipp Plein Jacke voller Nieten, bis über die zerfetzte Skinny Jeans im Used Look. Dazu den weißen K-Swiss Sneaker und die Kombi ist nahezu perfekt. Abgeräumt auf voller Linie!
 

1. Philipp Plein Leather Jacket “broken” – 3.498,00 €
2. Suit Burford Sweatshirt – 69,95 € €
3. Versus Versace Jeans Slim Fit – 189,95 €
4. Lacoste Sonnenbrille Black – 159,95 €
5. K-Swiss Belmont Sneaker – 64,95 €
5. Carhatt Logo Starter Cap – 38,95 €

 

Foto: AJOURE´ Redaktion; Philipp Plein; Zalando



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.