BRACHMANNs Stage-Presentation Mercedes-Benz Fashion Week Berlin S/S 2015

        ajoure-men-jennifer-brachmann    

Es ist nicht mal zwei Jahre her, als Jennifer Brachmann und ihr Partner Olaf Kranz im Herbst 2012 ihr eigenes Modelabel gründeten, doch als Newcomer kann man diese Professionalität und Fingerfertigkeit längst nicht mehr bezeichnen. Schon beim Fitting ihrer zweiten Show auf der Berlin Fashion Week, wirkt alles wie Routine. Trotz der Anspannung und der Hektik, die vor einer Show unvermeidbar ist, behält die Designerin den Überblick.

Aufregung, Nervosität und Fragen aus jeder Ecke, alle paar Sekunden möchte wieder jemand etwas anderes von ihr. Doch genervt wirkt Jennifer nie, im Gegenteil, man spürt ihre Liebe, die sie zu dieser Welt hegt. Eine Welt, welche sie mit einer anderen verbunden hat – und das mit Bravur. Denn die Modedesignerin hat ebenso ein Architekturstudium absolviert und genau diese Kombination zeichnet das Label Brachmann aus: Architektur am Körper. Inspiriert aus Tradition und der Bauhauskultur, entstehen Outfits, so besonders und einzigartig, aber dennoch tragbar für jeden Mann, zu jedem Anlass. Tradition voller Innovation. Sie schafft aus etwas Klassischem zeitlose Modernität. Jennifer selbst bezeichnet den Stil als „post-klassisch“ und interpretiert die Klassiker der Männermode völlig neu, schafft somit neue Schnitte, die aber dennoch an ein typisches Kleidungsstück eines Mannes erinnern. Zum Beispiel wird in der aktuellen Kollektion, der typische Cutaway mit einem Schalkragen kombiniert. Viele Details, die jedes Outfit außergewöhnlich machen. Eleganz mit einer Nuance Lässigkeit. Auch farblich wird nicht zu dick aufgetragen. Schlichte Töne, wie grau, blau und braun, unterstreichen den stilvollen Look. Jedes einzelne Kleidungsstück zeichnet sich durch exquisite Qualität und hochwertige Materialien aus.

Vor allem Passgenauigkeit ist der Designerin wichtig. Sitzt ein Outfit nicht, dann wird es nicht umgenäht, sondern einem anderen Model angezogen. Auf dem Stage gleicht kein Model dem anderen. Und somit wird deutlich, diese Mode steht einfach jedem. Egal welche Hautfarbe, egal ob schmächtig oder durchtrainiert, reif oder noch jugendlich. Mit Brachmann macht ein Mann definitiv nichts falsch. Wir sind begeistert und die Gäste scheinen das ebenso zu sein. Die Stimmung ist toll und auch die Designerin wirkt nach der Show, mit einem strahlenden Lächeln, zufrieden und glücklich. Eine Fashion Show, die mit Hektik begann und mit Trubel weitergeht. Denn danach geht es schon zur nächsten Präsentation. Ab auf die Messe, um dort auch die Händler vom Label Brachmann, ihren bewundernswerten Können und der hervorragenden Kollektion zu überzeugen.

Jennifer Brachmann



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.