Yakoto – Moody Blues ab 22.08.2014

           

Neuerscheinung: Yakoto – Moody Blues ab 22.08.2014

Sooooo Freunde, I got the Blues für euch. Es ist soweit, die wunderbare Y’akoto bringt ihr neues bemerkenswertes Album mit dem Namen „Moody Blues“ an den Start, das am 22.08. dieses Jahres erscheint. Für alle Fans, zu denen ich mich auch seit diesem sensationellen Album zähle, erscheint am 01.08. eine Singleauskopplung vom neu-en Album mit dem Namen „Perfect Timing“, auf die ihr euch schon sehr freuen könnt.

Thematisch hat sich Y’akoto alias „Jennifer Yaa Akoto Kieck“ mit denen für sie grundlegenden Fragen des Lebens auseinander gesetzt – Licht und Schatten, Kommen und Gehen, Konstanz und Veränderung. All dies und die Antworten dahinter spiegelt sie musikalisch in einer Mischung von Folk, Pop, Singer/Songwriter-Soul im „Moody Blues“ wider. Es entstand ein Meisterwerk, in dem sie sich nicht nur neu gefunden, sondern sich auch neu erfunden hat. Im „Moody Blues“ hört man ganz genau heraus, dass sie gereift ist und zwar nicht nur als Künstlerin, sondern auch als Mensch.

Yakoto_PR_Bild_lowres

Es zeigt sich erneut, dass hier großartige Musiker und Produzenten zusammen-gearbeitet haben, um dieses Meisterwerk zu schmieden, wie z.B. Max Herre, Samon Kawamura, Roberto di Gioia, Mocky und Haze und dem Londoner Produzenten Ben Cullum.

In und mit diesem Werk öffnet sie sich komplett sich selbst und lässt alle Eindrü-cke und Erfahrungen, die sie in ihrem Leben gesammelt hat einfach freien Lauf.
So fräst Y’akoto einmal mehr all ihre Sorgen und Hoffnungen zwischen die wohl-formulierten Zeilen ihres neuen Albums, meißelt aus der naturgegebenen Dringlichkeit ihrer Stimme ein musikalisches Monument aus Trost und Trauer und unterlegt das Für und Wider im Lauf der Welt mit einem facettenreichen Klangteppich aus maximiertem Minimalismus, der unverkennbar ihren Stempel trägt. Und der die Menschen berührt.

Y’akoto vielen Dank für dieses musikalische Geschenk.
 

 

www.yakoto.de
Yakoto auf Facebook
Yakoto auf YouTube

 

Fotos: PR/Warner Music

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.