Was macht einen erfolgreichen Unternehmer aus?

        Unternehmer Eigenschaften    

Ein erfolgreicher Unternehmer ist ein Mensch, der sich durch eine für seinen Erfolg wesentliche Kombination positiver Eigenschaften auszeichnet, wobei die Kombination ganz unterschiedlich ausfallen kann: Wir sind eben alle Individuen. Auch Unternehmer. Wahres Unternehmertum ist nichts, was einem automatisch in die Wiege gelegt wird und auch nicht etwas, was nur ganz wenigen Menschen offen steht.

Unternehmer kommen aus allen Bereichen der Gesellschaft: Von ganz unten und ganz oben und aus der Mitte. Was sie alle vereint, ist, dass sie bestimmte Grundeigenschaften (in individueller Form) mitbrachten und zeit ihres Lebens von diesen profitierten, an ihnen arbeiteten und sich so weiter entwickelten. Ob du also Unternehmerblut in dir hast, kannst du leicht überprüfen, indem du dir anschaust, ob sich manche der “Top Ten”-Unternehmereigenschaften auch in dir befinden.
Viel Spaß!

 

Man muss brennen!

Jeder große Unternehmer (oder jede große Unternehmerin) brennt für ein Ziel, eine Vision, einen Traum, den es zu verwirklichen gilt! Die allermeisten lieben, was sie tun, was für den späteren Unterneh-menserfolg von besonderer Wichtigkeit ist. Es geht dabei nicht um Macht (jedenfalls primär nicht), was den Unternehmer vom Manager unterscheiden kann.

Vielmehr ist es die Leidenschaft, sich für ein Produkt oder auch nur eine Idee einzusetzen, von der man im tiefsten Inneren überzeugt ist. Diese Leidenschaft lässt einen Unternehmer die Durststrecken und Talsohlen überwinden, die unweigerlich
irgendwann kommen müssen. Kurz gesagt: Ein erfolgreicher Unternehmer hat eine kraftvolle Motivation aus sich heraus!
 

Der klare Blick

Gnothi Seauton sagten schon die alten Griechen: Erkenne dich selbst! Kennst du dich selbst? Gute Unternehmer wissen um sich und ihre Eigenschaften; Sie kennen ihre Stärken (und ihre Schwächen) und wissen, wie sie intelligent mit ihnen umgehen. Und sie arbeiten beständig an diesen sowie all-gemein an ihren Charakterzügen und Eigenheiten.

Denn keiner von uns ist ja in Stein gemeißelt: Du kannst dich formen, so wie man Stein bearbeitet. Es ist nicht immer leicht, aber möglich. Und je besser man sich selber kennt, desto besser kann man Verhaltensweisen anderer einschätzen. Gute Unternehmer nutzen genau dies für ihren Erfolg!
 

Ziele und ein Plan

Ohne Ziele ist alles nichts. Oder anders: Ohne Ziele ist die Gefahr groß, im Ungefähren, Schwammigen, Unklaren, zu versacken. Damit der Traum oder die Vision Realität wird, muss sie in greif- und messbare Ziele übersetzt werden. Die Ziele sollten überdies mutig sein! Hast du dir schon für etwas im Leben Ziele gesetzt? Ja? Wunderbar!
Neben den Zielen ist zu Beginn ein Business-Plan wichtig: Welche Umsatzziele, Ergebnisse, Entwicklung etc. peilst du an? Ein erfolgreicher Unternehmer verlässt sich nicht allein auf seine Vision, mag sie noch so stark sein, sondern plant und feilt an seinem Plan. Bis der Plan alles umfasst und verfolgt (und modifiziert werden kann). Auch das gehört zum Unternehmertum wesentlich dazu.
 

Netzwerke

Auch in Zeiten sozialer Netzwerke sind reale Netzwerke ein Muss. Menschen kennen, mit ihnen in Kontakt bleiben, in regelmäßigen Abständen den Kontakt zu pflegen, ist wichtig und für den Unternehmer so-gar überlebenswichtig. Fallstricke und Hürden lassen sich mit Tipps von anderen manchmal leichter überwinden.
Branchen- bzw. fachspezifische Netzwerke stehen natürlich im Vordergrund, doch auch angrenzende Branchenkontakte sind hilfreich. Natürlich haben die sozialen Netzwerke da ihren Wert und ihre großen Unterstützungsmöglichkeiten und dennoch ist ein gemeinsames Bier unter Umständen dem Kontakt förderlicher.
 

Vertrieb

Jeder gute Unternehmer weiß, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung noch so gut sein kann: Ohne eine anständige Vermarktung und einen effizienten Vertrieb gibt es keine Chance auf Erfolg. Vielleicht hattest du auch schon mal eine Idee, von der du dachtest: Das ist super! Bist du mit ihr hausieren gegangen? Oder hast du sie im stillen Kämmerlein gepflegt?

Die Gefahr gibt es selbst bei guten Unternehmern, sich in der Liebe zum Produkt zu verlieren und dabei den Vertrieb zu vernachlässigen. Ein gefährlicher Weg! Denn die Produkte eines Steve Jobs wurden ja nicht unbedingt deswegen solche Verkaufsschlager, weil sie so unvergleichlich waren, sondern weil dem eine clevere Marketingstrategie zugrundelag. Gute Unternehmer berücksichtigen das.
 

Lösungsorientiertes Handeln

Ein ganz wichtiger Punkt: Wir neigen dazu, uns auf Probleme und die Unmöglichkeit, sie zu lösen, zu fokussieren. Unternehmer schauen nach Lösungsmöglichkeiten. Eng damit verbunden ist ein positives Denken, was nicht als Selbstzweck, aber als Unterstützung dient, um den Problemen sachgerecht und lösungsorientiert begegnen zu können.

Denn letztendlich gibt es für jedes Problem eine Lösung – und oft genügt es, den Blickwinkel der Betrachtungsweise des Problems zu verändern, um es zu sehen. Es ist ein guter Selbsttest für dich: Schaue dir einmal an, welche Probleme du schon auf welche Weise gelöst hast. Dies kann sehr viel über deine Fähigkeit der Problemlösung aussagen.
 

Kreativität

Im Grunde ist dieser Punkt eng mit dem lösungsorientierten Handeln verknüpft, verdient es aber, gesondert erwähnt zu werden. Denn Kreativität meint über das lösungsorientierte Handeln hinaus dies: Etwas auf neuartige Weise zu tun, anzubieten, zu erklären etc. Große Unternehmer stechen oftmals durch irgendetwas aus der Masse heraus.

Steve Jobs Pressekonferenzen waren zum Teil komödiantische Veranstaltungen – das war kreativ! Kreativität ist in gewisser Weise ein Kernpunkt echten Unternehmensgeistes, indem Probleme mal ganz anders betrachtet und damit auch ganz anders – eben neu – gelöst werden können. So dass die Menschen ausrufen: Himmel nochmal, wie kam der bloß auf DIE Idee…..?
 

Ausdauer und Frustrationstoleranz

Trotz aller Leidenschaft und Kreativität kommen unweigerlich bei jedem Unternehmer irgendwann auch Momente, wo es einfach nicht mehr voranzugehen scheint; alles sich staut, eng wird, unangenehm, kein Ausweg in Sicht (vielleicht hast du solche Momente auch schon erlebt). Hier trennt sich die Spreu vom Weizen:

Denn Zeiten der Flaute, Niederlagen und Misserfolge gehören dazu. Gute Unternehmer wissen das, kalkulieren es sogar ein. Dinge wie Glück und Pech sind nicht planbar – aber man kann sich auf sie wie auf Schicksalsschläge einstellen. Wahre Unternehmer haben den Mut und die Zähigkeit (bzw. Fähigkeit), ihren Weg durch diese Täler zu beschreiten. Bis der Erfolg als Belohnung erscheint.
 

Fazit

Dies waren einige der wesentlichen Eigenschaften und Dinge, welche erfolgreiche Unternehmer auszeichnen, wobei es nochmals zu betonen gilt: Die Kombination ist immer individuell! Mancher Unternehmer weiß als Präsentator und Visionär zu glänzen, ein anderer eher als Zahlenmensch und Planer – jedem das Seine!

Die Dinge zu verknüpfen und das Beste daraus zu machen: Das ist Unternehmergeist! Und davon haben mehr Menschen etwas in sich, als man für gewöhnlich denkt. Du auch?

 

Illustration: ilyast/iStock.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.