Samstagabend Party: So feiert sie – so feiert er!

           

Wenn zwei das Gleiche tun, tun sie es noch lange nicht auf dieselbe Art! Es ist wohl eines der am längsten existierenden Diskussionsgrundlagen der Menschheit. Das Thema Männer und Frauen. Individuen, die im Normalfall unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch wie viel Wahrheit steckt in den vermeintlichen Vorurteilen, den Parallelen, oder in den handfesten Tatsachen?

Jeder kennt es. Ob Männlein, ob Weiblein. Das Partywochenende. Die Männer machen Männerabende und die Frauen eine Ladies-Night. Doch bereits in der Vorbereitung auf das langersehnte Event treten die größten Unterschiede auf.

So macht sie es:

1. klärt montags, wie sie samstags alle zusammen zum Club kommen
2. sucht sich ihr Outfit schon Tage vorher heraus
3. postet auf Facebook das Outfit #outfitfürswochenende
4. läuft die neuen High-Heels zu Hause tagelang ein, um in der Partynacht nicht an schmerzenden Füßen zu Grunde zu gehen
5. fährt zu ihrer Freundin, wo sich alle treffen, um sich gemeinsam fertig zu machen
6. postet in Facebook den Standort und verlinkt die Freundinnen
7. trinkt „Prosi“
8. postet in Facebook ein Bild vom Sektglas #cheers
9. probiert nochmal 1000 andere Outfits, um letztendlich doch beim Ursprünglichen zu bleiben
10. mustert die Freundinnen, ob sie besser aussehen, als sie selbst
11. bespricht den neuesten Klatsch und Tratsch
12. ändert das Outfit etwas ab
13. trinkt den nächsten „Prosi“
14. ändert das Outfit wieder zurück
15. wartet mit den Mädels auf das Taxi
16. postet in Facebook ein Selfshot von sich und den beiden Freundinnen auf der Rückbank des Taxis #partymitdenliebsten
17. steht in der Schlange und wartet vorm Club auf den Einlass und korrigiert mehrfach den Sitz ihres Oberteils, sowie der Frisur
18. holt sich einen neuen „Prosi“
19. rennt im Club rum und trifft sich immer mal wieder spontan mit den Freundinnen
20. beantwortet auf Facebook die Kommentare zu den Posts
21. bespricht mit den Mädels die coolsten Typen
22. lästert über die Freundin des coolstes Typen
23. lädt sich bei einem Typ auf einen Drink ein
24. kippt den „Prosi“ ab
25. lästert bei den Freundinnen über den Typ, der ihr einen Drink ausgegeben hat
26. mustert sich selbst und findet sich gut
27. macht einen Selfshot und postet ihn auf Facebook #liebeeuchalle
28. stellt fest, dass „Prosi“ sowohl in den Kopf, als auch ins Geld geht
29. bestellt trotzdem noch einen „Prosi“
30. ist betrunken und will Heim
31. schläft bei ihrer Freundin und fällt geschminkt ins Bett
32. wacht morgens auf und wundert sich, seit wann „Prosi“ Kopfschmerzen bereitet
33. postet in Facebook: #Kater #Aspirin #nie #mehr #Alkohol #Danke #Mädels #ich #liebe #euch

So macht er es:

1. stellt mittwochs erschrocken fest, dass es Zeit wird für einen Männerabend
2. postet ein Bild vom Flyer des ausgewählten Clubs auf Facebook und schreibt dazu: #männerabend #attacke #tätäräää
3. überlegt Samstagmittag, ob er was brauchbares im Schrank hängen hat
4. stellt selbstsicher fest, dass ausreichend Kleidung vorhanden sein muss
5. trödelt
6. holt sich auf dem Heimweg Burger, um eine Alkoholgrundlage zu haben
7. ärgert sich, dass die Burger ihn aufblähen und trinkt für eine schnelle Verdauung den ersten Jacky
8. geht duschen
9. schaut in den Spiegel und findet sich hammermäßig
10. trinkt noch einen Jacky
11. bestellt um 21 Uhr ein Taxi auf 22 Uhr für 6 Personen
12. wundert sich, dass die Taxifrau am Telefon gestresst wirkt
13. ruft seine Freunde an, wo sie schon wieder bleiben
14. fährt in den Club mit einem Jacky-To-Go in der Hand
15. fragt die Taxifahrerin, ob sie die Musik lauter stellen kann
16. lästert in der Schlange vorm Club über die Türsteher
17. sucht sich einen guten Platz und bleibt mit seinen Kumpels dort stehen
18. ordert mehr Jacky
19. stellt um 3 Uhr fest, dass viel zu selten Männerabende stattfinden
20. fällt um 5 Uhr ins Bett
21. postet morgens in Facebook ein Selfmade-Foto von sich und den Freunden mit der Überschrift: #brutaaaaaaaaal



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
1 Kommentar

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.