Rosen oder doch lieber Tulpen?

        Blumen schenken    

Lass Blumen sprechen. Sag es durch die Blume. Diese Aussprüche stimmen immer. Frauen lieben Blumen und mit einem Blumenstrauß sparst du dir vielleicht so manches Wort, das dir schwer fällt. Egal ob Geburtstag, Heiratsantrag, Verlobung, Geburt eines Kindes, zum Trost, als Dankeschön oder einfach nur so, mit einem Blumenstrauß liegst du immer richtig. Es gibt tausend und eine Möglichkeit für das Verschenken von Blumen.

Viele Blumen haben eine Bedeutung. Allerdings kennt außer der Bedeutung der roten Rose das ABC der Blumensprache kaum jemand. Aber Vorsicht ist trotzdem geboten, damit so ein gut gemeintes Blumengeschenk nicht nach hinten los geht, und du genau das Gegenteil von dem erreichst, was du möchtest.
 

Ein paar Tipps zum Blumenschenken gefällig?

Wenn es nicht ein großer oder fest gebundener Strauß ist, dann sollte es eine ungerade Blumenanzahl sein. Das wirkt optisch ansprechender, ist üblich und zeigt, du kennst dich aus. Natürlich kannst du zum Beispiel am zehnten Hochzeitstag auch zehn rote Rosen schenken. Das hat dann Symbolwert.

Welche Blumen die Lieblingsblumen deiner Frau sind, weißt du vielleicht auch. Fast noch wichtiger zu wissen ist es, falls es irgendwelche Blumen gibt, die sie überhaupt nicht mag. Da ist das Fettnäpfchen zum Hineintreten sonst ganz nahe.

Dass rote Rosen ein Zeichen für Liebe sind, ist wohl als bekannt anzunehmen. Überhaupt bedeuten rote Blüten Liebe und Zuneigung, ein roter Strauß aus verschiedenen Blumen zeigt Liebe und Leidenschaft. Weiße Rosen hingegen bedeuten Reinheit und werden gerne in den Brautstrauß gebunden. Mit weißen Blüten ist aber Vorsicht geboten. Sie bedeuten nicht nur Unschuld, sie sind nicht nur edel, sie weisen auch auf den Tod hin. Und ehrlich, das will doch keiner .

Rosa wird auch von den meisten Frauen sehr geschätzt. Es bedeutet bei Blumen zarte Gefühle, schüchterne Liebe und ist auf jeden Fall eine romantische Farbe. Gelb, diese strahlende und fröhliche Farbe, bedeutet in der Blumensprache aber nicht nur Lebensfreude sondern auch Neid und Eifersucht. Orange strahlt Wärme aus, mit blauen Blumen versprichst du Treue und Beständigkeit. Violett zeigt Würde und Spiritualität. Ja und das Grün, das bei jedem Blumenstrauß dabei ist, bedeutet Hoffnung, Neuanfang und das kann ja nie schaden.

Die im Frühling sehr beliebten Tulpen haben sogar so widersprüchliche Bedeutungen wie: Mit dir fühle ich mich wie im siebenten Himmel oder: Du bist zu keiner echten Empfindung fähig. Sonnenblumen sagen ich mag dich, Gerbera meinen, durch dich wird alles schön. Wenn du ihr sagen willst, dass du sie schön findest, dann passen Orchideen. Außergewöhnlich ist ein Sträußchen Petersilie mit dem Angebot, ich möchte dir was Liebes tun. Das musst du aber wahrscheinlich dazu sagen, denn diese Bedeutung kennt sicher kaum jemand.

Nie falsch liegst du mit einem gemischten Strauß. Mit einem selbst gepflückten Wiesenblumenstrauß punktest du aber unter Garantie.

 

Foto © fotostorm/iStock.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.