Traumdeutung – stelle dich deinen Albträumen!

        Traumdeutung – stelle dich deinen Albträumen!    

Traumdeutung ist ein sehr spannendes Thema, da erzeugte Traumbilder die Abgründe unseres Unterbewusstseins widerspiegeln. Hilfslosigkeit, Angst, und Stress sind sehr häufige Thematiken, die wir versuchen, dort zu verarbeiten. Es ist also nicht verwunderlich, dass selbst eine Person, die von Geburt an blind ist, trotzdem träumt. Da Träume wenig mit unserem Bewusstsein zu tun haben, können sie sich enorm auf unser Leben auswirken, ohne dass wir etwas davon mitbekommen.
 

Zahnausfall

Zahnausfall – Symbolik
Dieses Traumbild ist sehr verbreitet und wird in den meisten Fällen als Albtraum wahrgenommen. Allgemein verbinden wir unsere Zähne mit einer Art Waffe, mit der wir uns selber schützen. Wer keine Zähne mehr besitzt, ist weder in der Lage sich richtig zu ernähren, noch sich zu verteidigen. Daher kommen Redewendungen wie: Sich an etwas die Zähne ausbeißen, die Zähne fletschen oder auf den Zahn fühlen.

Wenn du in einem Traum gesunde Zähne hast, ist das ein Symbol von Reichtum, Gesundheit, Sexualität, Energie und Durchsetzungsvermögen. Logisch, dass ausfallende Zähne ein Bild von Krankheit, Altersschwäche und Armut zeichnen. Außerdem zieht der bittere Beigeschmack von herausfallenden Zähnen Verlustangst, insbesondere Kontrollverlust und verdrängte Sexualität mit sich. Angst um die eigene Attraktivität, sowie materielle und finanzielle Verlustängste reißen dir ebenso die Zahnwurzeln aus deinem Fleisch und überströmen deinen Mund voll Blut.
 

Zahnausfall – Deutung
Meistens sind starke Emotionen mit dem Zahnausfall im Traum verbunden. Zähne sind auch ein Symbol der Reife und des Wandels in deinem Leben. Milchzähne fallen aus, sowie du Abschied von dir wichtigen Menschen nehmen musst. Die Hauptzähne fallen aus, sowie du irgendwann Abschied von deinem Leben nehmen musst. Der Übergang in das Erwachsenenleben ist oft mit solch einer Angst verbunden.

Raffen sich deine Zähne langsam davon und fallen nicht gleich aus, so ist dies eine schwächere Version der Angst. Doch werden sie sich früher oder später ebenfalls aufgelöst haben.

Brechen deine Zähne ab, so liegen deine Nerven blank. Deine Angst vor Verlust oder dem Altwerden bereitet dir starke, unaufhaltsame Zahnschmerzen, die dir sehr unangenehm sind.

Zähne sind sehr wichtig, wenn man ein Gespräch führt oder andere Menschen von sich überzeugen möchte. Fallen dir die Zähne währenddessen aus und eine andere Person mustert dich, lacht dich aus oder starrt dich einfach nur an, kann dies auf einen Konflikt der eigenen Selbstwahrnehmung oder Fremdwahrnehmung deuten. Somit entstehen solche Träume häufig, wenn man sich mit dem Alter oder der Schönheit auseinandersetzt. Gerade Frauen haben das Gefühl, dass ihre sexuelle Anziehungskraft schwindet. Dies begründet sich häufig durch die Verdrängung sexueller Sehnsüchte und Wünsche.

Betrachtet man seine Zähne als Teil des Ichs, weist der Verlust auf eine instabile Persönlichkeit hin. Die Angst, das eigene Bewusstsein zu verlieren und nicht mehr gegen den Fluss Styx kämpfen zu können. Angst, in dem nie endenden Limbus von Raum und Zeit zu treiben … Angst um das eigene Leben.
 

Zahnausfall – Behandlung
Der liebe Zahnarzt wird dir wohl dieses Mal nicht genau sagen können, wie du deine Zähne in Träumen zu schützen hast. Der Zahnausfalltraum ist ein tolles Bespiel eines sehr häufig auftretenden, tiefliegenden und harten Traums. Du kannst zwar deinen Freunden und dir selber vorlügen, du hättest alles im Griff, doch spiegelt der Zahnausfall festverankerte Ängste und Probleme wieder.

Dies lässt sich aber einfach behandeln. In einer Welt ohne Anerkennung und Werte hättest du wohl kaum Angst, deine Schwächen zu zeigen, dein Gesicht zu verlieren oder immer klar ticken zu müssen. Darum solltest du dir zunächst bewusstmachen, dass dies alles weitestgehend nur ein Ausdruck des Wunsches nach Anerkennung und Durchsetzungsvermögen ist. Um herauszufinden, wodurch sich dieser Traum begründet, kannst du dir folgende Fragen stellen:

  • Leiden mein Körper und mein Geist? Wie viel Zeit investiere ich in meine Gesundheit?
  • Hege ich einen Konflikt mit meiner Selbst- und Fremdwahrnehmung? Bin ich ehrlich zu mir, wenn es um meine Attraktivität geht?
  • Will ich etwas an mir, meinem Job oder meiner Beziehung ändern?
  • Habe ich sexuelle Wünsche, die ich noch nicht ausleben konnte?
  • Fühle ich mich häufig zufrieden oder glücklich?
  • Erlebe ich gerade eine Entwicklung, die dies begründen könnte?

 

Traumdeutung Zahnausfall

 

Verfolgt werden

Verfolgt werden – Symbolik
Jeder Mensch wurde schon in seinen Träumen von einem Verfolger heimgesucht. Es erscheint nur logisch, dass man symbolisch auf der Flucht vor Gefühlen und Pflichten ist. Es kann natürlich ebenso die Vergangenheit sein, die dich mit ihrer Hundemeute zu Tode hetzen will. Passende Redewendungen dazu lauten: Sich der Realität nicht stellen wollen oder vor seinen Problemen fliehen.

Solche Träume verlaufen im wahrsten Sinne des Wortes meist sehr linear. Unter Todesangst kann eine solche Jagd sowohl kurz andauern, als sich auch sehr hinziehen. Die alte Schule, Fetzen von Kindheitserinnerungen, aber auch ein „kreativer“ Parkour-Lauf durch die kalte Nacht sind beliebte Locations für die Highways to Hell, um in diesen letztlich gestellt oder vernichtet zu werden. Das Äußere des Verfolgers ist dabei eine symbolische Zusammenstellung aus der Angst, wie beispielsweise Männer im Anzug, ein schwarzer Schatten oder einem Tier.
 

Verfolgt werden – Deutung
Die Deutung kann ziemlich umfangreich sein. Jeder Verfolgungstraum ist individuell und kann in seiner ganzen Zusammensetzung sehr komplex werden. Es handelt sich aber in den meisten Fällen um die Flucht vor den eigenen Problemen.

Wichtig hierzu sind die Informationen zum Verfolger. Ist die Person ein Freund, der Staat oder ein gänzlich Unbekannter? Erkennst du nicht, was dich verfolgt, solltest du dich fragen, wer oder was es sein könnte. Wer oder was kann in dir so viel Angst auslösen?

Hast du das herausgefunden oder erkennst du den Verfolger von Anfang an, muss du dich selber hinterfragen, welche Bedeutung diese Person für dich hat. Hat der Verfolger keine richtige Form und ähnelt eher einem Schatten, hängt dies meistens mit schlimmen Erfahrungen oder einem Trauma zusammen. Es ist vergleichbar mit dem düsteren Schatten der Vergangenheit, welcher dich einzuholen versucht.

Handelt es sich bei dem Verfolger um ein Tier oder ist man selber eines, so bedeutet dies, du oder er bist ein emotionales, triebhaftes Wesen, das wenig mit Rationalität zu tun hat. Das Gute hierbei ist, dass du schnell deinen Traum deuten kannst. Verfolgt dich beispielsweise eine Schlage, so läufst du vor Problemen weg, die mit Falschheit, Verrat und Gefahr zu tun haben. Ist der Verfolger ein Wolf, so beschleicht dich zusätzlich das Unbehagen, dahinter könnte noch ein Rudel stecken. Du befürchtest, von mehreren Menschen hintergangen oder verleumdet zu werden. Ein Tier, sei es bösartig oder triebhaft, kann aber auch genauso gut ein Teil deiner selbst widerspiegeln.

Wirst du vom anderen Geschlecht verfolgt, solltest du dich mit deiner Sexualität auseinandersetzen.

Wirst du gnadenlos in die Ecke gedrängt, kannst du dies aber auch ausnutzten und dich deinem Schatten stellen. Die Umstände haben dich nicht weiterlaufen lassen, sie haben dich genau hierhin geführt, damit du zum Handeln gezwungen bist. Sieh ihm ruhig ins Gesicht und wenn es sein muss, bekämpfe und töte es.
 

Verfolgt werden – Behandlung
Das Unterbewusstsein schreibt das Drehbuch in unseren Träumen. Da das Unterbewusstsein nicht differenzieren kann, was Wahrheit oder Fiktion ist, überträgt es unsere Erlebnisse in die Träume, aber auch unsere Träume in das echte Leben. Das bedeutet, dass die symbolische Verfolgung im Traum zu Paranoia in der echten Welt führen kann.

Der erste Schritt (zur Besserung) ist die Auseinandersetzung und das Hinterfragen der Symbole und Metaphern bei unserer Verfolgungsjagd. Wenn der Verfolger ein Teil eines lösbaren Problems in der realen Welt darstellt, sollte man logischerweise anfangen, gegen dieses Problem anzugehen. Zum Beispiel, wenn es die Vernachlässigung der Arbeit, Familie oder des eigenen Sozialwesens ist. Traumata und Phobien lassen sich mit einem Psychotherapeuten behandeln. Wer im Traum dem Verfolger ins Gesicht sieht, der Angst ins düstere Auge blickt, dem wird das Unterbewusstsein auch in der echten Welt Mut schenken.

 

Foto: Ben Welsh / Getty Images



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.