Das tun erfolgreiche Menschen in ihrer Mittagspause

        Das tun erfolgreiche Menschen in ihrer Mittagspause    

Im Alltag stehen wir alle häufig unter Stress, heutzutage mehr denn je. Der Druck wird immer höher und unsere Chefs verlangen mehr von uns ab, als je zuvor. Das geht nicht nur auf die Gesundheit, sondern mindert Konzentration, Ausdauer und auch die Lebensfreude. Menschen wie Mark Zuckerberg, Elon Musk oder Bill Gates haben zum Ausgleich das gleiche Muster, indem sie sich an folgenden Grundsatz halten: „Arbeite niemals in deiner Mittagspause.“

Diesen Ratschlag solltest du beherzigen und in der Mittagspause nur etwas für dich tun. Sorge dafür, dass du dir in deiner Mittagspause DEINE Zeit nimmst. Schaffe dir wieder eine Waage des Ausgleichs, indem du dir aus den folgenden fünf Tipps ein paar Anregungen holst.
 

Powernapping

Ziehe dich an einen ruhigen Ort zurück und gönne dir ein Powernapping. Wenn möglich sogar jeden Tag zur gleichen Zeit. Studien zufolge stärkt dies das Immunsystem und fördert deinen Stressabbau.
 

Es ist deine Zeit

Komme nur nicht auf den Gedanken, in deiner Mittagspause irgendwohin zu hetzen, um Alltagsaufgaben zu bewältigen, sindern sorge dafür, dass die Mittagspause dafür da ist, für was sie auch steht: nämlich für MittagsPAUSE! Setz dich beispielsweise an einen ruhigen Platz oder in ein schönes Restaurant oder Café, um nur für dich zu sein. Ob du dort einfach ein wenig Musik hörst oder die Zeitung liest, ist ganz egal. Wichtig ist, dass du etwas tust, das dir Spaß macht.
 

Dein Essen

Tu dir einen Gefallen und renne nicht zu einer Fast-Food-Kette, um dir schnell etwas reinzuwürgen. Achte gut auf deine Ernährung, da sie deine Produktivität und deine Leistung fördert. Vielleicht kannst du am Vorabend dein Essen vorbereiten und mit zur Arbeit nehmen. Das spart dir auch in der Mittagspause enorm Zeit, weil du nicht quer durch die Stadt rennen musst, um dir was zum Essen zu organisieren.
 

Lesen ist Balsam

Nimm immer dein Lieblingsbuch mit zur Arbeit. Wichtig beim Lesen ist es, dass du einfach den Kopf von der Arbeit frei bekommst und für dich abschalten kannst. Es soll dich einfach nur berieseln und auf andere Gedanken bringen. Deswegen muss es kein Fachbuch sein, um dich weiter zu bilden, sondern ruhig leichte Kost. Du kannst dir auch jeden Tag die aktuelle Tageszeitung nehmen, wobei du dich hier wahrscheinlich nur mit negativen Artikeln zumüllst.
 

Geh spazieren

Nach deiner Mahlzeit solltest du 15 Minuten spazieren gehen. Große Köpfe, wie Steve Jobs einst, schwören darauf, jeden Tag die Mittagspause sinnvoll zu nutzen, damit der Körper und Geist wieder fit ist. Acht Stunden nur zu sitzen und womöglich noch kreativ zu sein ist unmöglich und schadet unserer Gesundheit.
 

Foto: Tom Merton / Getty Images



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.