Manson Family – Tarantinos neunter Streifen

        Manson Family    


Wir alle kennen und lieben die Brutalität in Filmen von Quentin Tarantino, doch ein Film über die Manson Family? Wir sind gespannt auf den, auf einer wahren Begebenheit basierenden, blutigen Streifen des Kult-Regisseurs.

 

Wahre Begebenheit

Die Manson Family beging 1969 mehrere Morde im US-Bundesstaat Kalifornien. Der Sektenführer Charles Manson nutzte kollektiven Drogenkonsum, sein Charisma und sexuelle Gewalt, um seine Anhänger gefügig zu machen. Es wurden unter anderem Sharon Tate, die damals hochschwangere Frau des Regisseurs Roman Polanski, und Supermarktkettenbesitzer Leno LaBianca, sowie seine Frau Rosemary ermordet.

Manson selbst und vier seiner Mitglieder wurden zum Tode verurteilt. Durch die Abschaffung der Todesstrafe wandelten sich diese in lebenslange Haft. Der heute 82-jährige Manson hat bereits zum vierten Mal sein Gnadengesuch eingereicht, jedoch ohne Erfolg. Den nächsten Versuch kann er erst wieder 2027 in Auftrag geben.

 
Manson Family

 

Tarantinos neun

Wie dir vielleicht bekannt ist, will Tarantino genau zehn Filme drehen, wenn Kill Bill Vol. 1 und 2 als ein Gesamtwerk zählen. Die Dreharbeiten für den Streifen sollen im Sommer 2018 starten. Erste Anfragen an Schauspieler sind wohl auch schon auf ihrem Weg. Unter anderem sollen Jennifer Lawrence und Brad Pitt kontaktiert worden sein.

Der Titel steht zwar noch nicht fest, allerdings sind Bob und Harvey Weinstein ebenfalls bei dem Projekt mit von der Partie. Die beiden waren bereits früher schon an Filmen des 54-Jährigen beteiligt. Was jetzt noch fehlt, ist ein Filmstudio, bei dem alles im Kasten landet.

 

Fast schon garantierter Erfolg

Mit Filmen wie „Pulp Fiction“, „Inglourious Basterds“ und den bereits angesprochenen „Kill Bill“-Volumes hat Tarantino bereits mehrere Male – acht, um genau zu sein – unter Beweis gestellt, dass er in der Oberklasse spielt, was Drehbücher angeht. Wofür er nebenbei bemerkt auch mit Oscars ausgezeichnet wurde. Dies wäre außerdem sein erstes Projekt nach „The Hateful 8“ von vor zwei Jahren.

 

Fotos: NBC / Kontributor; Stephane Cardinale – Corbis / Kontributor / Getty Images



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.