HYPE ALARM – Die 10 YouTube-Videos mit den meisten Likes

        Likes    

Genauso wie es den HATE gibt, gibt es auch den HYPE. Und so machen wir uns heute auf, die Spitze YouTubes zu erklimmen und die zehn „besten“ Videos der Plattform zu beleuchten (Stand: Oktober 2017). Mach dich auf jede Menge Musikvideos gefasst… zehn um genau zu sein… warte mal.

 

Platz 10 – Sugar von Maroon 5

 
Auf Platz 10 ist eine wirklich einzigartige und tolle Idee für ein Musikvideo von den Herren von Maroon 5. Diese sind nämlich unangekündigt auf Hochzeiten gefahren, um dort zu performen. Das war nicht nur für die Brautpaare ein wunderbarer Moment, sondern hat auch gleich sieben Millionen Menschen vor ihren Bildschirmen das Herz erwärmt.

 

Platz 9 – Lean On von Major Lazer und DJ Snake feat. MO

 
Wie macht man ein Video, in dem wieder nur alle Leute zum Beat tanzen, individuell? Richtig, man macht genau das Gleiche wie immer, nur in Indien. Wir sind von der unglaublichen Kreativität beeindruckt. Wahrscheinlich ist das Video so beliebt, weil das Lied einfach ein toller Hit ist. Schließlich haben ganze acht Millionen Menschen das Video gelikt.

 

Platz 8 – Faded von Alan Walker

 
Warum muss sich jeder junge DJ in seinen Videos mit einem Tuch vor dem Mund und als geheimnisvoller Draufgänger präsentieren? Na ja wahrscheinlich, weil es so gut ankommt. Der böse Bube benutzt sogar Bengalos, da haben wir wohl einen echten Bad Boy gefunden.

 

Platz 7 – Sorry von Justin Bieber

 
Was auch immer Justin Bieber so leidtun mag, so wirklich interessieren tut uns das eh nicht. Allerdings hat das Video es so einigen Leuten angetan, denn mit ganzen neun Millionen Likes kommt Sorry ganz nah an Platz sechs heran. So viele schöne tanzende Frauen in sein Video zu packen, steigert wohl zwangsläufig die Beliebtheit.

 

Platz 6 – Uptown Funk von Mark Ronson feat. Bruno Mars

 
Dass Bruno Mars sich in diesem Video selbst sehr heiß findet, liegt wohl auf der Hand. Da kann er wohl nicht der Einzige sein, denn schließlich ist es Platz sechs der Videos mit den meisten „Mag ich“-Angaben auf YouTube. Stellt sich nur noch die Frage, wie Bruno Mars und Jupiter Jones verwandt sind.

 

Platz 5 – Hello von Adele

 
…darkness my old friend, I’ve come to talk with you ag… was soll das heißen, so geht das nicht? Achso, von Adele. Na dann… Als einzige Frau im Ranking hat sie mit knapp 12,5 Millionen Likes die goldene Mitte besetzt und ist somit Platz 4 dicht auf den Fersen.

 

Platz 4 – Shape of You von Ed Sheeran

 
Wir denken jetzt einfach mal laut… Shape of You ist gerade mal dieses Jahr veröffentlicht worden, am 30. Januar um genau zu sein, und ist schon auf Platz vier der am besten bewerteten YouTube-Videos? Hut Ab.

 

Platz 3 – Gangnam Style von Psy

 
Ach nee… wen haben wir denn da? Ein alter Bekannter des HATE-ALARMS. Na gut, es ist keine Überraschung, dass der 1444-tägige Rekordhalter für Platz eins, mit 13,5 Millionen Likes, auch einige Hates abbekommen hat. Richtig gehört 1444 Tage war Gangnam Style auf Platz eins dieser Liste bis…

 

Platz 2 – See You Again von Wiz Khalifa feat. Charlie Puth

 
Fast and the Furious 7 ist und bleibt auch mit diesem Song ein schlechter Film. Aber ja, wir haben See You Again auch gelikt. Ganze 332 Tage stand der Megahit von Wiz Khalifa auf dem oberen Treppchen. Mit knapp 17 Millionen Daumen nach oben vollkommen verdient.

 

Platz 1 – Despacito von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee

 
Wir schreiben den 12. Januar 2017. Der Tag, der später als das Jüngste Gericht in die Geschichtsbücher eingehen sollte. Denn an diesem Tag ist es passiert. Despacito. Sage und schreibe 22,5 Millionen Likes wurden abgesahnt und Daddy Yankee wurde sich langsam über den peinlichen Klang seines Namens bewusst.

Das waren sie, die zehn beliebtesten Videos. Zumindest die zehn meistgelikten Musikvideos. Die Nicht-Musikvideos mit den meisten Daumen nach oben fangen erst ab Platz 85 an. Die Top-Liste wird angeführt vom brasilianischen YouTuber whinderssonnunes mit seinem Video „Criança de Rico e Criança de Pobre“, das bis jetzt 3 Millionen Likes erzielt hat.

 

Fotos: Westend61 / Getty Images

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.