Girl der Woche: Fanny Müller, 26, aus Budapest

        Girl der Woche: Fanny Müller    

Was machst du hauptberuflich?

Ich bin Fotomodel von Beruf, sowohl im Ausland als auch zu Hause in Ungarn.

Wissen denn deine Eltern davon, dass du dich ausziehst?

Meine Mutter weiß Bescheid und sie freut sich, dass ich in dieser Branche Respekt und Anerkennung bekomme. Doch sie bedauert, wenn auf einem Foto nach iher Meinung nach „zu viel“ zu sehen ist. Mein Vater beschäftigt sich nicht mit meinem Job, aber er hat Interesse dafür, wohin ich gerade verreise.

Was tust du für deinen Körper?

Seit meiner Kindheit mache ich Gymnastik und Balett. Wenn ich viele Fotoshootings nacheinander habe, brauche ich keine Turnerei mehr. Da ich sehr biegsam bin, kann ich solche Pose verwirklichen, was andere nicht können, und das nutzen die Fotografen gerne aus. Ein Fotograf sagte mir einmal, dass ich in einem Shooting dreimal so viel arbeite, wie die anderen. 🙂 Es reicht mir aus, meinen Körper fit zu halten.

Wie kommt man auf so einen Job, erotische Bilder von sich machen zu lassen? Wie kam es dazu?

An einer herkömmlichen Shooting zeigte mir jemand ein paar sehr schöne kunstvolle Aktfotos und fragte, ob ich auch mitmachen würde. Ich überlegte, dass es bei Dessous-Shootings viel erotischer Fotos gemacht werden, so habe ich das Angebot angenommen. Anfangs war ich verlegen, seitdem habe ich aber all meine Hemmungen abgebaut.

Hast du einen Freund? Was sagt er dazu?

Gerade entwickelt sich eine Beziehung…leider kann er schwer ertragen, dass ich so oft unterwegs bin. Ich würde mein Leben wegen einem Jungen nie aufgeben, deshalb könnte ich mit niemandem zusammen sein, der meine Arbeit nicht akzeptiert.

Was denkst du von plastische Chirurgie und hast du schon mal was machen lassen?

Ich bin gegen plastische Chirurgie. Ich halte Plastikgirls einfach nicht für hübsch. Ich mag keine Ballon-Brüste, die weder ästhetisch noch aufreizend sind, bzw. finde die Narbe und den Gefühlssinn des Silikons desillusionierend.

Wann war dein erstes Mal?

Ich kann mich nur auf mein letztes erinnern 😉

Hattest du schon mal was mit einer Frau?

In meinen jungen Jahren war ich in ein Mädchen verliebt, wir lebten eine zeitlang zusammen. Später habe ich noch Abenteuer mit dem weiblichen Geschlecht erlebt, doch seit langer Zeit interessiere mich nur für die Männer.

Turnt es dich an, dich vor Fremden auszuziehen?

Nein gar nicht, nur wenn ich mich vor meinem Freund ausziehe.

Nenn drei außergewöhnliche Orte, an denen du schon Sex hattest.

Balkon, Seeküste, Wald

Wo kann man mehr von dir sehen?

Auf meiner Seite www.mullerfanny.hu ist alles zu finden.

Hattest du schon jemals was mit einem Fotografen?

Ja, aus gegenseitiger Zuneigung und nur „außer dem Studio“. Ich lasse mein Privatleben mit der Arbeit und den Shootings nie zusammenströmen.

Girl der Woche: Fanny Müller
Foto: Andrea Márton
Girl der Woche: Fanny Müller
Foto: Ingolf Bode
Girl der Woche: Fanny Müller
Foto: Beate Roll, ps: Peter Braub


Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.