Girl der Woche – Biggi Bardot, 33 aus Kasseburg bei Hamburg

        Biggi Bardot    

Was machst du hauptberuflich?
Ich bin selbstständig als Künstlerin im Erotik und Medienbereich! Ich durfte schon eine eigene Tv Show(2005-2008) moderieren und habe in diversen erotischen Clips mitgespielt. Meine Haupttätigkeit liegt allerdings in meinen Camshows und meinen Auftritten als Nacktsängerin am Ballermann auf Mallorca!

Wissen denn deine Eltern davon, dass du dich ausziehst?
Ja natürlich wissen meine Eltern das, bzw meine Momy.. Mein Papa ist vor 10 Jahren gestorben. Das war am Anfang meiner Kaierre, aber ich denke er wäre ziemlich stolz auf mich, was ich alles geschafft und erreicht habe.

Was tust du für deinen Körper?
Eigentlich nicht viel, ich mache öfter mal eine Kohlenhydratarme Diät um meinen Körper in der Form zu halten in der er ist. Für Sport hab ich wenig oder fast keine Zeit. Aber durch meine Auftritte bin ich immer in Bewegung und hab so auch meinen Sport ☺

Wie kommt man auf so einen Job, erotische Bilder von sich machen zu lassen? Wie kam es dazu?
Ich wollte schon als Jugendliche gern Model werden. Da ich aber zu klein dafür bin und ich ein echter Exibitionist bin war der Weg nicht ganz so weit sich nackt vor der Kamera zu präsentieren. Meine ersten erotischen Fotos enstanden schon mit 17 zu Hause. Die hat meine Schwester damals von mir gemacht, für meine erste große Liebe, der die dann von mir zum Valentinstag bekam ☺ . Mittlerweile mache ich sehr oft erotische Fotos und es macht selbst nach 14 Jahren noch immer Spaß sich vor der Kamera aus präsentieren.

Hast du einen Freund? Was sagt er dazu?
Ich habe einen Mann! Den habe ich kennengelernt, als ich 22 war. Drei Jahre später haben wir geheiratet! Er steht voll hinter mir und unterstützt mich wo er kann. Er hat aber auch noch seinen eigenen Job und kann mich daher nicht immer begleiten, was aber nicht dramatisch ist. Ich bin ja schon groß ☺

Was denkst du von plastische Chirurgie und hast du schon mal was machen lassen ?
Ich finde es eine gute Sache wenn man es nicht übertreibt. Ich habe mir 2006 meine Brust von 75aa auf 75C operieren lassen und finde das meine beiden Argumente sich nun wirklich sehen lassen können. Man sollte sich dennoch gut beraten lassen und aufpassen das es nicht überhand nimmt mit den Veränderungen. Man soll ja auch irgendwo noch man selber bleiben. Ich denke ich habe das ganz gut geschafft. Weitere Eingriffe sind nicht geplant!

Wann war dein erstes Mal?
Ich war fast 16 und er 21 Jahre! Der Witz ist, er hieß wie mein jetztiger Mann ☺ Ich hab n Martinfetisch *lacht*

Hattest du schon mal was mit einer Frau?
Ja! Ich bin nicht nur vor der Kamera BI, ich bin auch im realen Leben BI! Ich mag Frauen gleichermaßen wie Männer!

Turnt es dich an, dich vor Fremden auszuziehen?
Von anturnen kann hier nicht die Rede sein, sagen wir ich treibe das andere Geschlecht gern in den Wahnsinn. Ich denke das kann ich ganz gut! ☺ Ich will doch nur spielen *lacht*

Nenn drei außergewöhnliche Orte, an denen du schon Sex hattest?
Im Schwimmbad, im Kornfeld und auf meinem Küchentisch (Schatz heute gibt’s nichts zu essen, aber schau mal wie ich hier liege)! Ich liebe es Sex überall ausser im Bett zu haben. Das verbotene ist der besondere Reiz ☺

Wo kann man mehr von dir sehen?
Ihr findet mich natürlich als Biggi Bardot auf Facebook und Twitter aber eine eigene Homepage habe ich auch, die aktuell ein neues Designe erhält: www.biggi-bardot.com

Hattest du schon jemals was mit einem Fotografen?
Nein!!! Ich trenne Arbeit und Privat und seit dem ich mit meinem Mann zusammen bin kommt uns zwar ab und an eine weitere Frau ins Bett, aber kein anderer Mann ☺ Mein Schatz teilt so ungern ☺

Biggi Bardot

Biggi Bardot

Biggi Bardot

Danke Biggi für das tolle Interview.

 
Fotos: Bernd Römer, Stereoeye, A. Herrmann



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.