Gezeichnete vs. animierte Serien – Kinderserien von damals

        Serien    


Warum war früher alles besser? Nun, dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung. Wenn du dein Leben rückblickend betrachtest, wirst du dich an mehr positive als negative Erlebnisse erinnern können. An viele Sachen möchte man auch gar nicht mehr denken. So entsteht der Trugschluss, früher sei alles besser gewesen. Zudem spielt die Nostalgie auch eine wichtige Rolle. Meistens erinnern wir uns beim erneuten Betrachten einer alten Kinderserie auch an den damaligen Zeitgeist. Natürlich hat das nichts mit der Realität zu tun. Unsere Kinder werden genau so empfinden, wenn sie später mal eine, für sie alte, Serie sehen werden.

 
Serien

“Wir haben damals im Dreck gespielt, Burgen gebaut und sind bei Regen in Pfützen gesprungen. Die Kinder von heute machen so etwas nicht mehr.“

 
Serien

Jeder kennt diese Person, die bei jeder Gelegenheit die Verhaltensweise anderer, teils fremder, Kinder kritisieren muss. Vielleicht steckt auch so eine Person in dir. Fakt ist, dass sich Kinder gerne für Neues begeistern lassen. Spaß und Spiel steht für sie dabei im Vordergrund. Da der Mensch sein ganzes Leben lang von anderen Menschen lernt, orientieren sich gerade Kinder an den Verhaltensweisen ihrer Mitmenschen. Warum also können nicht auch Kinder den ganzen Tag am Smartphone hängen, wenn es ihre großen Geschwister und Eltern ebenfalls so machen? Pfeil und Bogen bauen ist doch langweilig, wenn es Angry Birds gibt.

 
Serien

 

Waren die Serien früher aber vielleicht wirklich besser?

 
Serien

Argumente wie: „Da konnte man wenigstens noch etwas lernen.“, „Es wurden moralische Werte vermittelt. Heute verblöden die Kids nur noch bei dem Mist, der läuft.“ sind FALSCH! Auch heute gibt fast jede Folge einer modernen Kinderserie am Ende eine Moral mit auf den Weg. Wer z.B. Phineas und Ferb als unlogisch betitelt, da zwei so junge Kinder Zeitmaschinen und riesige Achterbahnen bauen, der glaubt dann ja wohl ganz offensichtlich an Gummibären und Käpt’n Balu. Zudem gibt es auch heutzutage sehr viele interessante Wissensserien für Kinder, wie zum Beispiel: Die Abenteuer von Buck und Tommy, Anna und die Haustiere, Dino Zug und Oktonauten – nur um ein paar zu nennen.

 
Serien

 

Der Look

 
Serien

Sowohl der Inhalt als auch die Zeichen- und Animationsstile werden häufig stark kritisiert. Die Zeichnungen seien inhaltslos und minimalistisch, die plastischen Animationen besäßen weder Schattierung noch Tiefe und die Figuren sähen einfach hässlich aus.
Dies mag stimmen, aber es gab auch schon früher qualitativ hochwertigere und minderwertige Serien. Und niemand kann behaupten, dass Kultserien wie Doug, Angela Anaconda, Hey Arnold! oder CatDog viel Wert auf Ästhetik gelegt haben.

 
Serien

 

Warum werden Serien neu animiert?

Nehmen wir beispielsweise die Kinderserie Heidi. Die zwei Bücher rund um Heidi wurden von der Schweizer Autorin Johanna Sypiri geschrieben. Die Serie von 1974 umfasst 52 Episoden und stammt vom Kultregisseur Hayao Miyazaki. Heidis Welt der Berge ist bis heute ein sehr beliebter Klassiker, dessen Geschichte man gerne auch weiteren Generationen erzählen möchte. Hayao Miyazaki ist aber inzwischen Rentner und außerdem ist es fast unmöglich, eine Serie nach über 40 Jahren genau in dem selben Stil zu produzieren. Dies wäre einfach nicht zeitgerecht. Doch dann setzte die Veröffentlichung von Toy Story 1995 als erster hochwertig animierter Kinderfilm einen neuen Maßstab der Möglichkeiten. Nun war es möglich, Heidi in einem neuen und modernen Stil erneut zu produzieren und auf die Welle der Animationen mit aufzuspringen. Dass dies den Fans der alten Serie nicht gefällt, war abzusehen, aber man gab sich trotzdem große Mühe und erreichte letztlich auch die richtige Zielgruppe. Denn schließlich ist Heidi nicht für Erwachsene gemacht, sondern um Kinder zu unterhalten.

 

Fotos: Die Biene Maja ; levisk1212; Bob der Baumeister; K. Tze – Kinderkanal; Das Dschungelbuch Serie auf deutsch; SoundtrackBoom; Heidi; Koyagiyuki; Micky Maus Kiss; TheGermanMovieBoy5; raoulduketube; SonyPicturesGermany; Kinderkino.de-Vorschau; Wickie und die starken Männer



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.