Fremdgehen im Städte-Vergleich

        Fremdgehen Städtevergleich    

Eine neue Umfrage von Parship verrät Dir, ob Du in einer Stadt mit untreuen oder treuen Frauen bzw. Männern lebst. Das Online-Dating-Portal hat sich in den fünf größten deutschen Städten umgehört und 2.500 Singles zum Thema “Sind Sie in einer früheren Beziehung schon einmal fremdgegangen” befragt. Liebe Frauen und Männer – jetzt heißt es stark sein. Erstens hat die Studie ergeben, dass rund 27 Prozent der Frauen schon einmal fremdgegangen sind; Männer sind hier eine Spur braver. Laut der Befragung waren nur 26 Prozent der Männer untreu. Die zweite Überraschung: Die Berliner halten nur wenig von der Treue.
 

27 Prozent der Frauen waren schon einmal untreu!

Laut Parship ist München aber auch kein Ort der Heiligen. Rund 35 Prozent aller Münchnerinnen gaben an, schon einmal fremdgegangen zu sein. Somit landet die deutsche Großstadt auf Platz 1 im Frauen-Ranking. Bei den Männern führt Berlin. 32 Prozent der Berliner gab an, schon einmal in einer Beziehung fremdgegangen zu sein. Köln landet im Frauen-Ranking auf Platz 2 (30 Prozent); dicht dahinter befindet sich Frankfurt mit 27 Prozent. Abgeschlagen auf Platz 4: Hamburg mit 22 Prozent; auf Platz 5 landet die Bundeshauptstadt Berlin mit 21 Prozent. Der durchschnittliche Anteil jener Frauen, die also schon einmal in fremden Betten gelandet sind, liegt daher bei 27 Prozent. Bei den Männern landet Köln auf Platz 2 (27 Prozent), Frankfurt und Hamburg auf Platz 3 (jeweils 26 Prozent) und München auf dem letzten Platz mit 21 Prozent. Mit einem Durchschnitt von 26 Prozent sind die Männer in den deutschen Großstädten eine Spur treuer.
 

Top Fremdgeher Männer Frauen Städtevergleich

 

Wer zeigt Interesse an Seitensprüngen?

Auch “Ashley Madison”, ein Seitensprungportal, ist der Frage nach der Treue nachgegangen. Auch dieses Portal kam zu dem Entschluss, dass die Berliner nur sehr wenig von der Treue halten. Rund 4,4 Prozent aller Deutschen sind bei dem Seitensprungportal angemeldet; mit 7,7 Prozent Berliner sind die Hauptstädter jedoch überproportional stark vertreten. Doch warum halten die Berliner so wenig von der Treue? Vor allem liegt es an der Schnelllebigkeit der Weltstadt. In Berlin herrscht die Abwechslung; das zeigt sich auch im Liebesleben. Überraschend ist hingegen die Tatsache, dass den zweiten Platz die Münchner belegen. Der konservative Lebensstil, der den Bewohnern Münchens nachgesagt wird, scheint wohl der Vergangenheit anzugehören. Auf dem dritten Platz liegen die Hamburger. Soviel zum Thema kühles Verhalten. Platz 4 geht an die Frankfurter; knapp dahinter befinden sich die Kölner. Laut “Ashley Madison” sind die treuesten Menschen übrigens in Fulda daheim. Gerade einmal 0,37 Prozent aller Mitglieder kommen aus Fulda. Auch Rosenheim, Schwerin und Wuppertal sind eher mager vertreten.

Im direkten Ländervergleich geht die Gold-Medaille an Nordrhein-Westfalen. Platz 2 belegen die Bayern; der dritte Platz geht an Baden-Württemberg. Dahinter folgen Niedersachsen und Berlin.
 

Der Winterschlussverkauf als Seitensprung-Ausrede

Aber nicht nur „Parship“ oder „Ashley Madison“ haben sich mit dem Thema Treue und Fremdgehen beschäftigt. Auf „Gleeden.com“ – eine App für Fremdgeher – hat sich mit den beliebtesten Ausreden beschäftigt. Auf Platz Nummer 1 landet der „Winterschlussverkauf“. Jener gilt als Synonym für fremdgehende Frauen.

 

Fotos © 101dalmatians/iStock.com; #5026495 Gina Sanders/Fotolia; #57676905 jktu_21/Fotolia



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.