Die FLOP 10 der aktuellen Anmachsprüche

           

„Von welcher Wolke…“ Stop! Liebe Flirtwillige, es gibt einen meilenweiten Unterschied zwischen tatsächlichen Flirtkünstlern und Anmachsprüchen. Die meisten stellen sich leider als letzteres heraus. Kaum einer überzeugt eine Frau an der Bar oder einem Café mit einem auswendig gelernten Kompliment. Wir zeigen Ihnen unsere Top 10 der abgedroschensten und sehr wenig ausgefallenen Flirtsprüche, die keinesfalls benutzt werden sollten. Vielleicht erinnert sich die ein oder andere daran, selbst mal solch einen Spruch zu Ohren bekommen zu haben.

„Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick, oder soll ich noch mal vorbei kommen?“
Wenn Sie scharf darauf sind, ordentlich ausgelacht zu werden, dann bringen Sie das mal. Aber dann nix wie raus aus der Bar. Schließlich wissen wir alle, dass es Liebe auf den ersten Blick genau so wenig gibt, wie eine bessere Gesprächseröffnung durch ein Lächeln.

„Du bist zwar nicht mein Typ, aber ich bin ja tolerant.“
Die Königsklasse der Dreistigkeit – seltsamerweise soll es tatsächlich Damen geben, die genau so etwas auch noch lustig finden. Besser würde es in dieser Form ankommen: „Ich bin vielleicht nicht Dein Typ, aber ich bin sicher, du bist tolerant genug, trotzdem was mit mir zu trinken.“ Es ist nämlich nichts anziehender, als wenn Mann über sich selbst lachen kann.

„Ist dein Vater ein Dieb? Denn er hat die Sterne vom Himmel gestohlen und in deine Augen getan.“
Wie, in deine Augen getan? Sie haben wohl was im Auge. Nein, Sie Flirtanfänger, da müssen Sie aber noch mal Heim üben gehen. Bei dieser dummen Anmache verstoßen Sie gleich gegen mehrere goldene Flirtregeln:
1. Lassen Sie immer die Eltern aus dem Spiel.
2. Labern Sie nie etwas Esoterisches von Himmel, Gott oder Kosmos.

„Ich bin so schlecht im Bett – das musst Du erlebt haben!“
Ja, genau, das sollen unbedingt schon Leute getestet haben. Ob nun nüchtern in der Stadt, oder doch besoffen an der Bar sei mal dahingestellt. Aber: falls es Mädchen gibt, die einen Kerl nach so einem dummen Flirtspruch mit nach Hause nehmen, dann sind sie selber Schuld. Und der Sex ganz sicher schlecht!

„Wenn du mit mir schlafen willst, dann lächle kurz!“
Gähn. Aber lächeln muss man natürlich leider trotzdem. Und so dämlich dieser Spruch ist, soviel taugt er eben auch. Doch wer so einen Auftakt hinlegt, muss sich für den weiteren Verlauf des Erstkontakts ranhalten. Denn der witzigste Flirtspruch verliert schnell seinen Reiz, wenn Sie danach anfangen zu stottern, oder Ihren verschwitzten Arm zu schnell um die Lady schwingen.

„Ich muss ein Lichtschalter sein. Jedes Mal, wenn ich dich sehe, machst du mich an!“
Diesen Spruch können Sie sich sparen. Sparen Sie lieber Strom und vor allem: sparen Sie am übertriebenem Ego! Setzen Sie auf Charme, auf Ihre Ausstrahlung und von uns aus auch auf Ihre radioaktive Geilheit. Sie wollen die Frau näher kennenlernen? Dann ist dieser Spruch genau das richtige – nicht!

„Hey, du kommst mir so bekannt vor, du siehst aus wie meine nächste Freundin…“
Passende Antwort auf diesen Kalauer: „Und du siehst aus wie mein nächster Exfreund.“ Haha, was haben wir gelacht. Über Sie, aber nicht mit Ihnen. Und die Dame auch nicht. Sie wollen einen auf Hellseher machen? Dann wären diese Worte sicher besser angebracht: „Ich kann zwar nicht in die Zukunft sehen, aber ich weiß, dass sie in meiner Hand liegt. Deswegen spreche ich dich an. Den Rest überlasse ich deiner Fantasie.“

„Ich kann hellsehen… heute Nacht, da schläfst du bei/mit mir!“
Sie haben es immer noch nicht begriffen, oder? Keine Prophezeiungen! Kein Zukunftsgelaber! Und vor Allem nicht mit der Tür ins Haus fallen und mit einer Sexfantasie starten.

„Kennen wir uns nicht irgendwoher?“
Der Klassiker unter den beklopptesten Anmachsprüchen. Passende Antwort wird ein „Nein und das soll auch so bleiben!“ sein. Solche Sprüche sind mit äußerster Vorsicht zu genießen, denn wenn Sie jemanden ansprechen, den Sie angeblich von irgendwoher kennen und dann den Namen nicht mehr wissen, kann das mächtig in die Hose gehen. Würden Sie die Dame oder den Herrn kennen und sich nicht an deren Namen erinnern können, haben Sie ein größeres Problem, als mangelndes Flirtgespür. Kann aber sein, dass Sie tatsächlich vor einigen Wochen mal mit einer Frau / einem Mann abgestürzt sind und sich nun nicht mehr an ihren Vornamen erinnern. In diesen heiklen Flirtfällen sollten Sie den Satz lieber variieren. „Ich fürchte, du kennst mich irgendwoher. Trinken wir einen Tee oder Kaffee auf unser Wiedersehen?“

„Ist es heiß hier drin, oder bist bloß Du das?“
Dieser Spruch wäre nicht mal in der Sauna lustig. Zu 99% stehen Sie aber gerade an der Bar, sind verschwitzt und angesoffen und neben Ihnen steht diese atemberaubende schwarzhaarige Lady und alles, was Ihnen einfällt, ist dieser bescheuerte Satz? Lächeln. Wer einfach nur lächelt und guckt und wieder guckt und dafür Blickkontakt erntet, der ist der wahre Flirtmeister. Alle anderen gehen besser duschen. Kalt!



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.