Der frivole Berlin-Guide! Das sind die 5 besten Locations, um Spaß zu haben!

        Der frivole Berlin-Guide    

Wer heute keine Lust mehr hat, mit seiner Freundin im heimischen Schlafzimmer Spaß zu haben und neue Gefilde ausprobieren möchte, der hat in Berlin die Qual der Wahl, wenn es um das Thema „frivoles Ausgehen“ geht. Es soll nicht schmuddelig sein, es soll Niveau haben und es sollten auf keinen Fall die ekelhaftesten Typen vor Ort warten, um zu spannen oder zu aufdringlich sein, damit du und deine Freundin gleich rückwärts wieder rauslaufen. Klingt selten, gibt es aber leider viel zu oft in frivolen Locations quer durch die Republik. Deswegen wollen wir dir eine gute Mischung an frivolen Locations aufzeigen, in denen du – mit oder ohne Begleitung – auf deine Kosten kommen kannst, wenn du das willst.

1. Insomnia (Tempelhof)

Der frivole Berlin-Guide

Ein Club mit Dresscode, Technomusik, Tanzfläche, Pornokino, BDSM-Zone, Sauna, Jacuzzi. Das Insomnia findest du auf der Alt-Tempelhof 17-19 Straße in Berlin-Tempelhof und gehört inzwischen zu den besten Swinger-Clubs der Stadt. Nicht umsonst hat es 4,2 von 5 Sternen auf Google mit den besten Rezensionen aus der ganzen Welt. Ob Swinger, Einsteiger oder schon alte Hasen auf dem Gebiet, im Insomnia kommen alle auf ihre Kosten. Wichtig im Insomnia ist der Dresscode, zu dem keine Straßenkleidung und Jeans gehört. Wenn du dich mit schöner Swinger-Unterwäsche bekleidest, hast du auf zwei Ebenen richtig gute Musik und jede Menge Spaß.

2. KitKat Club

Der frivole Berlin-Guide

Der Kitkat Club ist seit den 80ern ein Berliner Club, der nicht mehr wegzudenken ist. Er ist zwar bekannt dafür, eine sehr strenge Tür zu haben, gerade wenn Motto-Partys angesetzt sind, aber wenn du mal drin bist, hast du richtig Spaß. Das Kitkat ist nicht nur bekannt für seine frivolen Abende, sondern glänzt auch mit extrem guter Musik und Hardcore DJs. Verrückt, frivol und günstige Preise für Getränke erwarten dich im Kitkat Club auf der Köpenicker Str. 76. Du findest im Kitkat alle Arten von internationalem Publikum, Gays, Heteros, und du hast auf zwei Dancefloors genug Möglichkeiten, um dich anzuheizen und um dich danach in einer von vielen kleinen Nischen zurückzuziehen und richtig Spaß zu haben.

3. ShibariBar

Der frivole Berlin-Guide

Ab in den Keller zum mittelalterlichen Empfang. Wie du schon ahnen kannst, geht es hier um das Thema Bondage und alles rund um SM. Mitten im Bergmannkitz auf der Nostitzstr. 48 in Kreuzberg findest du sowohl im vorderen Bereich eine schöne kleine Bar, als auch zum Spaß haben im hinteren Bereich einen Käfig, Kreuz und alles, was zum guten BDSM-Abend dazugehört. Das Publikum ist bunt gemischt und du hast mehr als genug Spielmöglichkeiten, um auf einen wunderbaren Abend zu kommen.

4. Ego24

Der frivole Berlin-Guide

Das Ego24 findest du in Charlottenburg auf der Charlottenburger Chaussee 47a und ist ziemlich gut anzufahren. Der Parkplatz liegt im hinteren Bereich und du kannst mehr oder weniger anonym parken, sobald du am McDrive vorbei bist. Das Ego24 wird als Erotik-/Erlebniskino von Haus aus betitelt und ist wirklich sehr sauber und gepflegt. Es finden täglich andere Partys statt und es wird strikt auf Kleidung und Aussehen geachtet. Mit Turnschuhen und Jogging-Look hast du keine Chance, an einer Party teilzunehmen, bei Motto-Partys gilt zudem ab und zu ein Dress Code. Des Weiteren achtet dasEgo24 stark auf ausländische Mitbürger – ob die politische Ausrichtung hier in Ordnung ist, wagen wir zu bezweifeln, aber aktuell ist es so, dass diese sehr oft abgewiesen werden. Dementsprechend ist das Publik sehr bürgerlich.

5. Moechtegern

Der frivole Berlin-Guide

Die frivole Bar Möchtegern liegt mitten in Charlottenburg auf der Leibnizstraße 87. Die seit 2000 bestehende Bar ist zwar schon ein wenig in die Jahre gekommen, aber trotzdem hat sie ihren eigenen Charme. Es gab zwar schon Beschwerden darüber, dass es nicht immer der sauberste Ort ist, aber die Besitzer haben dafür ein Ohr und sorgen immer wieder für kleinere Umbaumaßnahmen und die wieder passende Hygiene. In der Möchtegern Bar ist kein Ausziehzwang und du kannst auch ein ganz lockeren Abend mit frivolen Menschen an der Bar verbringen. Wer mehr Lust bekommt, kann sich in die hinteren Räume verziehen und auf seine Kosten kommen. Wir finden, dass die Bar Moechtegern ein Ort ist, um in die Swinger-Szene zu schnuppern und schöne gesellige Abend zu haben.

 

Fotos: tverdohlib / stock.adobe.com; Ajouré-Men Redaktion

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.