Das Ziel ist entscheidend

        Erfolgreiche Menschen haben Ziele, die ihr ganzes Bewusstsein und Unterbewusstsein beeinflussen.    

Jeden Tag ackern wir wie blöde, um unseren Lebensalltag bezahlen zu können. Aber all zu oft ist es so, dass wir ihn nicht mehr bezahlen können. Die Lebensunterhaltskosten werden immer mehr und unser Lohn bleibt gleich. Der Tag X, an dem wir ins Minus wirtschaften, ist absehbar. Die meisten merken es leider erst viel zu spät, oder manchmal überhaupt nicht. Was all zu oft passiert, sind Schulden in Form von Dispokrediten bis hin zu Schulden bei Konsumerbanken. Aber irgendwann zieht sich die Schlinge natürlich zu und es ist nahezu nicht mehr zu meistern. Unzählige Ausreden pflastern unseren Weg zu den Schulden und nie waren wir es wirklich selbst?! Leider ist es nicht so, denn für alles, was wir tun, sind wir selbst verantwortlich.

 

Die Wahrheit ist oft sehr grausam

Es gibt unzählige Studien über Reiche und erfolglose arme Menschen, die sich über Jahre immer wieder bestätigen und neu festsetzen. Stell dir vor, du kannst ab morgen in deinem Job und deinem Familienleben erfolgreich sein und du entscheidest über deine Gesundheit. Unrealistisch? Nein! Machbar! Und zwar für jeden Menschen auf dieser Welt. Wenn er nur etwas umstellen möchte.

Das Fazit aus vielen Langzeitstudien besagt, dass alle Religionen, Philosophien, metaphysische und psychologische Lehren, Grundlage des Erfolg sind: Es wird genau das aus dir, woran du am häufigsten denkst!

In den letzten 40 Jahren wurden tausende erfolgreiche Menschen befragt, worüber sie am meisten nachdenken. Die häufigste Antwort war: „Sie denken daran, was sie erreichen wollen und vor allem, wie sie es erreichen können.“

Des Weiteren hat man erfolglose Menschen befragt, worüber sie am meisten nachdenken. Und die Antwort war erschreckend. Sie denken die meiste Zeit über ihre Probleme und Sorgen nach. Die sowohl in der Vergangenheit liegen und passiert sind, als auch über Dinge, die in unmittelbarer Zukunft liegen.

 

Ziele sind wie Navigationssysteme!

Aber was bedeutet das nun genau?
Erfolgreiche Menschen haben Ziele. Diese Ziele beeinflussen ihr ganzes Bewusstsein und Unterbewusstsein! Es führt sie Schritt für Schritt weiter zu ihrem Erfolg und ihrem Ziel!

Erfolglose Menschen beschäftigen sich den ganzen Tag mit Sorgen und Problemen die anstehen könnten, oder vielleicht schon passiert sind. Des Weiteren suchen sie immer die Schuld bei anderen. Nie waren sie es selbst. Dagegen versucht ein erfolgreicher Mensch immer die Verantwortung selbst zu übernehmen und beschäftigt sich nicht lange mit Problemen.

 

Eine Entschuldigung für den Erfolg

Ist es sinnvoll, sich über Dinge, die passiert sind, stundenlang aufzuregen? Verbrennt man damit nicht viel zu viel Zeit? Wäre es nicht besser, einfach zu sagen: Tut mir Leid, der Fehler liegt bei mir. Und schließt mit dem Problem ab, um weiterhin seinem Ziel hinterher zu eilen.

Der Komiker Buddy Hacket bringt es auf den Punkt: „Ich bin niemals auf andere sauer. Wäre ja noch schöner – ich sitze da und ärge mich, während die sich womöglich einen netten Abend machen?“

 

Foto: CC0 Public Domain



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.