So erstellst du ein perfektes Online-Dating-Profil

        Online Dating Profil Anleitung    

Online-Dating erfreut sich nach wie vor wachsender Beliebtheit und immer mehr Paare finden über das Internet zusammen. Hierbei spielt es weniger eine Rolle, ob dir die jeweilige Plattform passende Vorschläge anhand deiner Informationen zusammenstellt. Entscheidend für ein erfolgreiches Online-Dating ist das Profil. Es wäre nicht verwunderlich, wenn sich früher oder später eine eigene Wissenschaft über die Profilerstellung entwickeln würde. Bis dahin helfen dir unsere Tipps sicherlich weiter.
 

Tipp 1: Das Internet vergisst nicht

Der erste Tipp fällt ein wenig aus der Reihe, weil er mehr eine Warnung sein soll. Was sich einmal im Internet befindet, kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Überlege dir gut, welche Informationen und Bilder du veröffentlichen möchtest. Zwar werden die Profile auf seriösen Plattformen tatsächlich auf Wunsch gelöscht, in der Zwischenzeit können aber alle Besucher dein Profil sehen und die Inhalte verbreiten.
 

Tipp 2: Lege dir einen Plan zurecht

Es handelt sich zwar „nur“ um ein Profil auf einer Dating-Plattform, aber auch dieses sollte gut durchdacht werden, damit es nicht in Chaos endet. Vielleicht hast du selbst bereits versucht, einen ansprechenden Eintrag zu erstellen. Vielleicht hast du dich bei mehreren Frage wiederholt oder konntest zu anderen Fragen keine Informationen geben. Vielleicht hast du das Profil auch ausgefüllt und erkannt, dass es ein 08/15-Profil ist und sicherlich keine Dame überzeugen wird. Um dies zu vermeiden, solltest du eine klare Vorstellung von deinem Profil haben: Was willst du erreichen? Welche Zielgruppe möchtest du ansprechen? Was sind deine Vorzüge und was sollte vorerst verborgen bleiben? Ein kurzes Briefing, auf das du immer wieder zurück greifen kannst, wird dir eine große Hilfe sein.
 

Tipp 3: Es beginnt mit dem Foto

In der Regel ist dein Foto der erste Kontakt, den andere Nutzer mit dir haben. Wahrscheinlich entscheidet dein Foto bereits darüber, ob dein Profil überhaupt angeklickt wird oder nicht. Such dir also ein Foto aus, auf dem du möglichst gut aussiehst. Allerdings sollte das Foto der Realität entsprechen; es wird böse enden, wenn du als Profilbild einen Promi nimmst. Achte auch darauf, was dein Foto über dich aussagt: Ein Bild in Aktion, eventuell in Sportkleidung, wirkt anders als ein Bild im Anzug. Die anderen Nutzer werden unmittelbar Eigenschaften mit deinem Foto assoziieren. In jedem Fall solltest du auf dem Bild gepflegt und seriös wirken.
 

perfektes Online Dating Profil

 

Tipp 4: Der richtige Benutzername

Nicht alle Dating-Plattformen arbeiten mit Benutzernamen. Auf vielen Webseiten wird unmittelbar der richtige Name angezeigt. Wenn du dir allerdings einen Benutzernamen aussuchen kannst, gelten ähnliche Regeln wie beim Foto: Andere Nutzer werden eine unmittelbare Assoziation mit deinem Nutzernamen haben. „Player543“ ist offensichtlich eine schlechte Wahl für eine seriöse Suche …
 

Tipp 5: Ehrlich währt am längsten

Natürlich wirkt es spannend, wenn du Pilot bist, gerne Cliff-Diving betreibst oder Schlangen als Haustiere hälst. Wenn du diese Illusionen für einen One-Night-Stand aufrecht erhalten kannst, dann könntest du eventuell erfolgreich sein. Für eine langfristige Suche sind Lügen allerdings ein absolutes No-Go. Früher oder später kommt die Wahrheit ans Licht und du verspielst vielleicht die Chancen auf eine glückliche Beziehung. Sei einfach ehrlich – auch wenn du langweilig bist. Wir können nicht alle aufregende Leben haben.
 

Tipp 6: Achte auf deine Wirkung

Wie möchtest du von den Lesern deines Profils gesehen werden? Sollen sie dich für männlich positiv, ehrgeizig oder abenteuerlustig halten? Oder willst du lieber verzweifelt und langweilig wirken? Du sollst dich nicht verstellen (siehe Tipp 5), aber Leser deines Profils können dich zunächst nur danach beurteilen, wie du auf den ersten Blick wirkst. Du solltest also versuchen, möglichst gute Eigenschaften hervorzuheben. Wenn du tatsächlich schon lange verzweifelt nach einer Beziehung suchst, dann ist dies natürlich schade, muss aber nicht an die große Glocke gehangen werden.

 

Tipp 7: Der Feinschliff

Wenn du das Profil fertig gestellt hast, veröffentliche es noch nicht! Speichere den Eintrag und lies ihn nach einem oder mehreren Tagen noch einmal durch. Zum einen sind grobe Rechtschreibfehler ein Tabu. Der Eindruck, den ein Text mit vielen Fehler erzeugt, ist ohne Zweifel negativ. Zum anderen schreibt man im Fluss durchaus Dinge, die im Nachhinein vielleicht nicht mehr passend erscheinen. Versuche ein wenig Abstand zu deinem Profil zu erlangen und lies es dann neutral noch einmal durch. Gerne kannst du es auch engen Freunden zeigen, die dir dann ehrliches Feedback geben. Im Idealfall bietet sich natürlich eine Freundin an, die dein Profil aus der Sicht einer Frau beurteilen kann. Wir verstehen, dass du so schnell wie möglich online gehen möchtest, um endlich von der Frauenwelt gefunden zu werden. Aber ein paar Tage Wartezeit sind sicherlich besser als ein Fehlstart.

 

Fotos: pablocalvog; Ridofranz / iStock.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.