Beim Sex im Freien erwischt?!

        beim Sex im Freien erwischt    

„Sex on the beach“ hin oder her, Outdoor-Sex erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit in Deutschland. Was andere Nationen als fragwürdig oder obszön betrachten, wird in Deutschland gar nicht mal so eng gesehen. Es ist prinzipiell nicht verboten sich im Dickicht, Auto oder auf der Parkbank zu lieben. Der springende Punkt sind die Vorkehrungen, die zum Knuspern getroffen werden. Wenn es unsere Turteltauben nicht drauf anlegen erwischt zu werden, sie sich unbeobachtet zurückziehen und kein Aufsehen erregen, haben sie freies Spiel. Wer jedoch provokativ, gedankenlos oder rücksichtslos die Erregung öffentlichen Ärgernisses verursacht, dem blüht hierzulande eine Geldstrafe von bis zu 1.000 Euro und/oder drei Jahre Gefängnis.
 

Dänemark

Ein schönes Land mit einem netten Völkchen umgeben von Ost- und Nordsee. Früher oder später findet sich jeder auf der Halbinsel im Urlaub wieder und geht am Strand spazieren. Doch plötzlich rutschst du auf einer Muschel aus und findest dich im Koitus mit deiner Panterin wieder. Kleine Ausrutscher können mal passieren, aber sollte dies ein dänischer Polizist sehen und ist nicht gewillt mitzumachen, drohen dir und deiner Perle bis zu vier Jahre Gefängnis hinter dänischen Gardinen.
 

Dubai

Als ein britisches Pärchen 2007 von vier Jahren Haft in Dänemark hörte, entscheiden sie sich wohl für das kleinere Übel, liebten sich an einem Stand in Dubai und gingen dafür drei Monate in den Knast. Glück gehabt, wenn man bedenkt, dass jeglicher Ausdruck von Zuneigung in der Öffentlichkeit, sei es Händchenhalten oder Küssen, als Straftat angesehen wird. Vor allem homosexuelle Menschen können nicht mit einer milden Strafe in Dubai rechnen.
 

Spanien

Atemberaubende Strände und ein wunderschönes Inland laden schon beinahe dazu ein. Doch sollte man sich vor Zeugen in Acht nehmen. Nicht ins Gefängnis, aber mit einer Geldbuße von knapp 2.000 Euro bis zu 75.000 Euro ist zu rechnen, wenn man unachtsam war. Das Gleiche gilt auch auf Mallorca, Ibiza, Formentera und Menorca.
 

Jamaika

In Jamaika ist man so cool, dass ein Ausrutscher nach zu viel Rum gar kein Problem darstellt. Nur gilt hier leider immer noch, dass unter gleichgeschlechtlichen Partnern der Sex verboten ist.
 

Japan

Da eh alle japanischen jungen Männer durch Blutverlust ohnmächtig werden, wenn sie zu viel Bein einer weiblichen Studentin in Schuluniform sehen, sieht man nur sehr selten Anzüglichkeiten in der Öffentlichkeit. Niemand hält Händchen oder gibt sich einen Kuss auf die Wange. In Japan genieren sich Männlein und Weiblein so sehr, dass niemand auf die Idee käme, das Katana rauszuholen.
 

Malaysia

Als Martin Luther die Bibel aus dem althebräischen ins Deutsche übersetzte, dachte er bestimmt an Malaysia, als er den Garten Eden beschrieb. Ein Glück, dass er nicht die Nonnen in diesem Land besuchen wollte. Wer in Malaysia Adam- und Eva-Outfit trägt, wandert für drei Jahre ins Gefängnis. Auch mit dem Rauswurf aus dem Paradies muss sich Martin Luther vertan haben, denn wer der Versuchung nicht widersteht und die Frucht der Schlange entgegennimmt, wird höchstpersönlich von der Malaysischen Polizei verprügelt und darf bis zu 20 Jahre in Haft im „Paradies“ bleiben.
 

Kroatien

Mit 150 Euro Strafe und bis zu 30 Tagen Haft könnte sich das kroatisches Liebesspiel in der Öffentlichkeit sogar schon fast lohnen.
 

Skandinavien

In Norwegen und Finnland ist eine Buße für den Liebesakt sehr selten. In Schweden kann es dann schon eher zu 50 Euro Strafe kommen. Trotzdem erklärt sich jetzt, warum in Skandinavien die glücklichsten Menschen der Welt leben.
 

Kanada

O Canada! Where pines and maples grow. Great prairies spread and lordly rivers flow. Das wohl netteste Völkchen der Welt sieht es mit der Ahornsirup-Praktik nicht ganz so eng. Mitten in der City wäre schon fragwürdig, aber wer sich zurückzieht und in irgendeinem Nationalpark die Totempfähle zählt, bekommt allerhöchstens eine Verwarnung.
 

Bulgarien

Auch in Bulgarien zeigt man Toleranz und stört sich nicht dermaßen am Akt der Liebe. Trifft man ein solches Pärchen, wünscht man seinem Nachbarn noch schnell Glück beim Kinderwunsch und verzieht sich wieder. Kaum zu glauben, dass dieses Land direkt neben Rumänien liegt, wo es bis zu sieben Jahre Haftstrafe für Outdoor-Sex gibt. Nur ist der Akt unter Gleichgeschlechtlichen auch hier strafbar, aber eins nach dem anderen, die Toleranz ist ja schon auf dem Vormarsch.

Die 15 größten Sexmythen

Die 15 größten Sexmythen

 

Foto: Ralf Schultheiss / Getty Images



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.