5 Tipps fürs erste Date

        Tipps fürs erste Date    

Egal wie alt man ist, es ist immer das Gleiche. Tausend Gedanken vor dem ersten Date, die einen plagen: Was ziehe ich an, wie wird wohl der Abend verlaufen und über was unterhält man sich denn nur? Fragen über Fragen, die einen ziemlich nervös werden lassen, falls man nicht gut vorbereitet ist.

Wir geben dir ein paar Hilfestellungen, auf was du achten kannst, damit dein Date nicht ganz aus dem Ruder läuft.
 

Der Treffpunkt

Ganz wichtig ist der richtige Ort für das erste Date. Achte darauf, dass du keine Location suchst, bei der ihr über längeren Zeitraum nicht flüchten könnt. Beispielsweise ist eine Bootstour, Sightseeing oder ähnliches kein guter Ort für ein erstes Date. So romantisch wie es auch klingen mag, nichts ist peinlicher, als wenn man merkt, dass es überhaupt nicht funkt und man kann nicht flüchten. Stilles Schweigen beim ersten Date ist ein absolutes No-Go und bringt sicherlich kein zweites Date mit sich.

Das Wichtigste beim ersten Date ist, sich kennenzulernen und ihr solltet die Möglichkeit haben miteinander zu sprechen. Deswegen passt auch hier gut auf und geht nicht zusammen in die Disko oder ins Kino.

Idee: Macht eine Foto-Automaten Sightseeing Tour durch die Stadt. Ob mit den Rädern, der Bahn oder zu Fuß spielt keine Rolle. Natürlich musst du vorher die Locations kennen und nicht planlos durch die Stadt ziehen. Wichtig ist, es ist anders, lustig, und man hat genug Zeit zum quatschen und sich etwas kennenzulernen. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass man lustige Erinnerungen in Form von Bildern hat und eine tolle „Erstes Date Story“, wenn man tatsächlich zusammen alt wird.
 

erstes Date Tipps

 

Das Outfit

Sei wie du bist! Fange nur nicht an dich zu verkleiden, nur weil du weißt, sie steht auf einen bestimmten Klamotten-Stil. Du musst dich beim ersten Date in deiner Haut wohl fühlen und solltest dich selbst attraktiv finden. Du wirst nur dann Attraktivität ausstrahlen, wenn du dich selbst so fühlst. Dass wir hier über Körper-Hygiene nicht sprechen müssen, steht wohl außer Frage! Das heißt, du bist geduscht, rasiert und hast einen guten Duft an dir. Aber bitte nicht übertreiben mit dem Parfum, denn hier ist weniger oft mehr.
 

Das Gespräch

Ein absolut wichtiger Punkt: Du musst ihr nichts beweisen. Rede nicht permanent von dir und was für ein toller Hecht du doch bist. So etwas kann kein Mensch leiden! Themen wie Politik, Geld und der Ex-Partner sind Tabu! Das ist nicht nur unsexy, sondern kann ganz schnell in eine falsche Richtung gehen. Bleib immer auf der positiven Welle mit Themen wie: Musikgeschmack, Lieblingsserie, Filme, Essen, Reiseziele und Wünsche, wo man gerne mal hin möchte oder was man noch erleben will. Hier merkst du auch ziemlich schnell, ob du auf der gleichen Wellenlänge mit ihr liegst und kannst, wenn du es gut anstellst, sogar das nächste Date schon vorplanen. Falls sie erwähnt, dass sie den Künstler oder den Comdian XY gerne mal Live sehen möchte, dann kannst du es geschickt als nächstes Date planen. Sei also aufmerksam und höre gut zu.
 

Stell dich ins richtige Licht

Grundsätzlich gilt, dass Prahlerei völlig daneben ist, aber es gibt bestimmte Dinge, auf die du wirklich stolz bist. Zum Beispiel liebst du es, mit deinem Neffen zu spielen oder du hilfst in einer wohltätigen Organisation mit.

Wichtig ist auf jedem Fall: Fang nicht an zu lügen und bleibe bei der Wahrheit. Orientiere dich auch nicht an unserem Beispiel, da du sicherlich schon selbst tolle Sachen gemacht hast, auf die du stolz sein kannst.
 

Der Notfallplan

Vergiss alle Ausreden oder Rettungsanrufe vom besten Kumpel. Sei einfach aufrichtig und sage ihr: Es tut mir leid, aber ich glaube es passt einfach nicht zwischen uns. Verabschiede dich freundlich und gehe deinen Weg.

Zu einem guten Notfallplan gehört auch, dass du Alternativen geplant hast, falls du von einer höheren Gewalt wie Regen, Sturm oder sonstigen Einflüsse von Außen überrascht wirst. Sollte es passieren, dass dein Date im Park ins Wasser fällt, dann bleibe auf jeden Fall ruhig und lasse dir deinen Ärger nicht anmerken, sondern trumpfe lieber mit einer coolen Alternative.

 

Fotos: ferrantraite, StockRocket/iStock.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.