10 Wege, um sie romantisch zu überraschen

        romantisch überraschen    

Am Beginn jeder Beziehung steht sie im Vordergrund – die Romantik. Als du deine Freundin kennengelernt hast, waren die kleinen Überraschungen, die liebevollen SMS und die Abendessen bei Kerzenschein omnipräsent. Es kam einfach so aus dir heraus. Im Laufe der Beziehung wurde dann das Bett immer öfter durch den Fernseher statt durch Kerzen beleuchtet und die Romantik ging im Alltag verloren.

Da dir immer noch sehr viel an ihr liegt, wird es höchste Zeit die Schatztruhe der unvergesslichen Augenblicke wieder zu öffnen und das Post-It mit „ROMANTIK!!!“ zur Erinnerung auf den Monitor deines Computers zu kleben.
Um den Glanz der ersten Tage und die Schmetterlinge im Bauch wieder zurück in deine Beziehung zu bringen, brauchst du nur unseren 10 Ratschlägen zu folgen:
 

1. Plane ein Überraschungsdate.

Aufregende Überraschungen weichen im Beziehungsalltag meistens konkreten Plänen, wann und wo man etwas miteinander unternimmt. Schick ihr nachmittags spontan eine Nachricht, dass du sie von der Arbeit abholst. Verrate aber nicht, wohin es geht – die Ungewissheit wird sie den Rest des Tages beschäftigen. Aber jetzt bist du an der Reihe – Soll es ein romantisches Dinner im Lokal, wo ihr euch kennengelernt habt, sein oder eine Fahrt mit dem Motorrad durch die nächtlich beleuchteten Straßen?
 

2. Verreise mit ihr.

Macht einen Wochenendtrip in eine der Metropolen in der Umgebung und entdeckt das Bekannte aus der Touristenperspektive von einer neuen Seite. Oder setzt euch ins Auto und fahrt einfach los – ein spontaner Roadtrip auf noch unbekannten Straßen ist aufregend und schenkt euch beiden neue gemeinsame Erinnerungen.
 

3. Bringe ihr Frühstück ins Bett.

Es macht nicht viel Arbeit, einige Minuten vor ihr aufzustehen, duftenden Kaffee zu kochen und schnell ein paar Croissants beim Bäcker zu holen. Der Effekt ist dafür umso größer – sie wird von deiner Fürsorge hin und weg sein. Und nach dem Frühstück könnt ihr euch ja noch einmal hinlegen…
 

4. Sei kreativ!

Jeder hat ein Talent – singen, schreiben oder dichten. Lass dich von den Großen der Geschichte und der modernen Kultur inspirieren und nimm ein Lied für deine Freundin auf. Oder schreibe ihr einen Liebesbrief. Auch eine Kompilation von Liedern, die ihr gemeinsam gehört habt, auf ihrem mp3-Player wird sie positiv überraschen.

 

5. Beschenke sie mit purer Entspannung!

Normalerweise bist du bei ihren Wellnesstreatments nicht dabei, aber wie wäre es wenn du ihr einen unvergesslichen Wohlfühltag schenkst? Ein duftendes Schaumbad, ein selbstgemachtes Peeling und zum Abschluss eine sanfte Massage bei Kerzenlicht. Dein liebevolles Eingehen auf ihre Bedürfnisse wird sie zum Schmelzen bringen.
 

romantisch zu zweit entspannen

 

6. Mache etwas zum ersten Mal mit ihr.

Sei es Bungee Jumping, Kite Surfing oder eine neue Fremdsprache lernen – ihr beginnt beide etwas von ganz vorne und schafft damit gemeinsame Erlebnisse, an die ihr noch sehr lange zurückdenken werdet.
 

7. Buche ein Hotelzimmer für eine Nacht.

Ja, du hast ein Bett zuhause und auch alles andere, aber es verleiht der Nacht etwas unglaublich Prickelndes, wenn sie in einem Hotelzimmer verbracht wird. Der verruchte Moment, wenn sie mit dem Lift nach oben fährt, langsam auf das Zimmer zugeht und fast schüchtern anklopft… du kannst schon jetzt ihr Herzrasen spüren.
 

8. Simpel, aber sehr effektiv: Kaufe ihr Blumen.

Ohne Anlass, ohne Hintergedanken – einfach so. Es muss nicht immer der 100€-Floristen-Strauß sein, nein, einige hübsche Lilien, Callas oder Teerosen machen viel mehr her. Sie zeigen, dass du (!) dir Gedanken über etwas, das sie freuen könnte, gemacht hast und nicht der professionelle Blumenhändler.
 

9. Organisiere ein romantisches Abendessen zuhause.

Koche ihr Lieblingsgericht (lass es im absoluten Notfall von einem Lieferservice bringen), kühle eine Flasche eures Lieblingsweins ein, dekoriere den Tisch und dimme das Licht. Beim Nachhause kommen wird sie gerührt sein, vor allem von eurem Lied, das du genau in diesem Moment einschaltest.
 

10. Vergiss die kleinen Gesten nicht!

Am Ende des Tages geht es nicht um die lauten Ereignisse, Kniefälle mit diamantbesetzten Ringen in der Hand oder Blumenregen, wenn sie die Haustür verlässt. Es sind die Kleinigkeiten, mit denen du ihr jeden Tag aufs Neue zeigen kannst, wie viel sie dir bedeutet. Lege kleine Zettelchen mit liebevollen Botschaften in ihre Geldbörse oder Aktenmappe. Greife beim Samstagsgroßeinkauf zu ihrer Lieblingsschokolade, die sie nicht auf den Einkaufszettel geschrieben hat. Nimm ihre Hand beim Spazierengehen – einfach so um ihr zu zeigen, wie gern du sie an deiner Seite hast.

 

Fotos: sellen; targovcom/ iStock.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.