10 Tipps, wie du online erfolgreich flirtest

        erfolgreich online flirten    

Gib’s zu: Du hast mindestens zwei Flirt-Apps auf deinem Smartphone und warst auch schon in diversen Datingportalen unterwegs. Vielleicht hast du sogar Fotos hochgeladen, dein Profil startklar gemacht und erste Nachrichten verschickt? Nur irgendwie will es mit den Frauen nicht so richtig klappen. Vielleicht, weil du die klassischen Fehler machst. Hier sind zehn Tipps, wie du künftig mehr Erfolg beim Online-Dating hast:
 

1. Sei individuell

„Hattest du ein schönes Wochenende?“, „Na, wie geht’s?“ oder Hey!“, sind Sprüche auf die im 21. Jahrhundert garantiert keine Frau mehr reagiert. Warum auch? Sie sind langweilig und einfallslos. Frauen wollen, dass du dich mit ihrem Profil befasst und ihnen, und zwar nur ihnen, ein paar individuelle Zeilen schreibst. Kopierte Standardtexte fliegen spätestens dann auf, wenn ihre Freundinnen denselben Roman bekommen.
 

2. Zeige dich von deiner besten Seite

Ein schneller Spiegel-Selfie im Badezimmer, ein Foto mit Blitzlicht von schräg oben – ein tolles Profilbild sieht anders aus! Zumal Frauen bei Fotos auf jedes noch so kleine Detail achten. Und mal ehrlich: Im Zeitalter des Selbstauslösers muss doch ein bisschen mehr drin sein, oder? Frag doch einfach mal deine Freunde, ob sie zwei oder drei schöne Fotos von dir machen können. Im Tageslicht, vor einem neutralen Hintergrund. Das kostet dich vielleicht ein paar Minuten, aber dafür rettest du den ersten Eindruck. Und der zählt auch beim Online-Dating! Wie dein perfektes Online-Dating-Profil erstellst, zeigen wir dir hier.
 

3. Sei ehrlich

Du suchst eigentlich nur ein schnelles Abenteuer? Oder die Liebe deines Lebens? Dann spiele von Anfang an mit offenen Karten, bevor du deinem virtuellen Gegenüber falsche Hoffnungen machst. Frauen wollen einen Mann, der weiß, was er will. Und der es vor allem auch ausspricht. Es ist nicht schlimm, wenn du nur auf Spaß aus bist. Schlimm ist, wenn du deinen Chatpartner in dem Glauben lässt, viel mehr zu wollen.
 

4. Keine Geheimnisse

Du wohnst noch mit deiner Ex zusammen, lebst gerade in Scheidung oder hast Kinder? Das sind Dinge, die du nicht verheimlichen solltest! Irgendwann kommen sie heraus und werfen ein schlechtes Licht auf dich. Und wer will schon eine Beziehung mit einer Lüge beginnen?
 

5. Sei selbstbewusst

Ein Mann muss ein Mann sein. Auch, wenn dein Ego nach den letzten gescheiterten Dates und Beziehungen vielleicht etwas angeschlagen ist, solltest du dir das nicht anmerken lassen. Selbstzweifel sind beim Online-Flirten absolut fehl am Platz, denn keine Frau möchte das Gefühl haben, permanent dein Selbstbewusstsein pushen zu müssen.
 

6. Halte dich mit Komplimenten zurück

Die Konkurrenz beim Online-Dating ist groß. Um Aufmerksamkeit zu erregen, greifen viele Männer zu Extremen und überschütten Frauen mit viel zu überzogenen Komplimenten wie „Deine Eltern müssen Diebe sein. Sie haben die Sterne vom Himmel geholt und in deine Augen gelegt“. Sicher freuen sich Frauen über schmeichelnde Worte, viel ehrlicher klingen sie aber, wenn man(n) sie sparsam dosiert. Die schlechtesten Anmachsprüche – egal ob online oder im echten Leben – haben wir hier für dich zusammengefasst.
 

7. Erzwinge nichts

Du schreibst jede Frau an, votest in den Matches verschiedener Apps für alles mit zwei Beinen und lässt keine Chance ungenutzt? So wird das nichts! Schließlich suchst du doch Klasse und nicht Masse, oder? Beschäftige dich lieber eingehend mit den Profilen der Frauen und schreibe ihnen ein paar wenige, individuelle Zeilen.
 

8. Stich aus der Masse heraus

Online-Dating gleicht einem Katalog voll mit bunten Bildern. Die totale Reizüberflutung! Wie du hier auffallen kannst? Mit tollen Fotos oder einem sympathischen und witzigen Profil zum Beispiel. Indem du zeigst, dass du anders bist, machst du dich interessant, und bekommst im besten Fall sogar Anfragen von Frauen, ohne selbst aktiv werden zu müssen.
 

9. Sei nicht vulgär

„Ich würde gern deine Füße verwöhnen“ oder „Mein Interesse an dir wächst gerade in meiner Hose“ sind Floskeln, die höchstens in Pornos funktionieren. Würdest du das auch im echten Leben zu einer Frau sagen? Ganz sicher nicht. Also halte dich mit derartig abschreckenden Anmachen zurück. Sie bringen dir höchstens eine Blockierung oder Meldung ein!
 

10. Sei einfach du selbst

Du musst online keine eingeübte Rolle spielen, um Erfolg zu haben. Spätestens bei einem ersten Treffen wird das ziemlich unangenehm. Sei einfach du selbst und vergiss deine guten Manieren nicht. Eine Frau soll dich schließlich so mögen, wie du wirklich bist. Und wie soll sie dich kennenlernen, wenn du dich verstellst?
 

Fassen wir zusammen:
Wenn du beim Online-Dating erfolgreich sein willst, brauchst du eigentlich nicht viel. Lass ein paar Fotos bei gutem Licht machen, verrate wichtige Details zu dir in deinem Profil, versende keine Massennachrichten und steh zu deinen Hobbys, Macken und eventuellen Makeln. Und ganz wichtig: Erzwinge nichts! Alles kann, nichts muss.

 

Foto: anttoniu/iStock.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.