10 Dinge, die ein Mann können muss

        absatz-high-heels-ajoure-men    

Heutzutage sind Männer verwirrter denn je. Nicht selten stellen wir uns die Frage „auf welchen Typ Mann steht Frau eigentlich?“ Auf den Softie, oder doch eher den richtigen harten Mann?
Aber keine Angst Jungs, ein „richtiger Mann“ muss nicht unbedingt ein Herkules sein, sollte aber schon ordentlich zupacken können. Ist man(n) jetzt ein Weichei, weil man seine Hemden selbst bügelt, oder ist das in der heutigen, modernen Zeit genau das Richtige? Muss ein Mann kochen können, oder ist das doch eher ein Frauenjob? Fragen über Fragen, die sich der moderne Mann heutzutage stellen muss. Einerseits sollen wir gefühlvoll, romantisch und einfühlsam sein, andererseits sollen wir aber auch beschützend sein, sollen zupacken können und Entscheidungen treffen. Wie man hier unschwer erkennen kann, hat es der Mann von heute mehr als nur schwer. Dennoch gibt es Dinge, die kann eben nur ein Mann – und die Frau steht meist nur daneben und schaut zu. Unter uns: wir versuchen schon so einiges um dem weiblichen Geschlecht zu imponieren.

Wir präsentieren Ihnen hier die 10 wichtigsten Dinge, die der Mann von heute auf jeden Fall draufhaben muss:

Platz 10: Möbel aufbauen.
Wer von uns kennt das nicht? Eben mal kurz zu IKEA fahren um ein paar Kerzen und Deko zu kaufen und Peng hat man schon das ein oder andere Regal, oder einen Schrank im Einkaufswagen. Zugegeben, nicht alle sind glücklich darüber, dass wir immer diese Art Aufgaben zugeteilt bekommen, manche allerdings haben Freude daran aus ein paar Brettern und Schrauben etwas Nützliches entstehen zu lassen. Und ganz wichtig: Eine Anleitung? Wozu? Ist doch nur was für Frauen!

Platz 9: Reifen wechseln.
Sicherlich träumen wir alle davon auf einer kaum befahrenen Straße unterwegs zu sein und eine heiße Blondine am Straßenrand mit einer Reifenpanne zu erblicken – aber dafür sollte man wissen, wie es richtig funktioniert. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass sich Männer einfach mit Autos auskennen müssen, vor allem bei solchen banalen Dingen wie einem Reifenwechsel.
Bedenken Sie: Es gibt kaum eine bessere Flirtbasis, als die hilflose Frau, die auf den starken Retter trifft.

Platz 8: Bier mit dem Feuerzeug öffnen.
Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Grillparty, die Stimmung ist gut, das Bier ist kalt – aber weit und breit kein Flaschenöffner zu sehen. Jetzt sind Sie als richtiger Mann gefragt. Ob es nun ein Feuerzeug, ein Schraubenzieher, oder gar eine Motorsäge ist: als Mann sind Sie in der Pflicht die Flasche zu öffnen, ganz egal wie.

Platz 7: High Heels reparieren.
Wenn wir gerade schon dabei sind, den Damen zu imponieren: Lernen Sie wie man High Heels repariert, oder freunden Sie sich schon mal damit an, eine schlecht gelaunte Partnerin von der nächsten Party nach Hause, oder zumindest zum Taxi zu tragen. Sollten Sie beides nicht können, hier ein Tipp: brechen Sie einfach den Absatz des noch intakten Schuhs ab, dann muss die Dame wenigstens nicht Barfuß laufen und hat zu dem noch ein „neues“ Paar flache Schuhe.

Platz 6: In einer vollen Bar bedient werden.
Samstagabend, Sie gehen auf die Rolle. Ihr Weg führt Sie in eine Bar, die total überfüllt ist – aber für einen echten Kerl stellt dies absolut kein Problem dar, möglichst zügig an ein Getränk zu kommen. Stellen Sie sich an den Rand, so gehen Sie unter. Versuchen Sie es deshalb immer von der Mitte aus. Da Frauen in der Regel schneller bedient werden, hilft es evtl. auch sich neben einer Frau zu platzieren. Noch ein Tipp: Geben Sie beim ersten mal ein großzügiges Trinkgeld, denn so bleiben Sie in Erinnerung.

Platz 5: Drinks mixen.
Finden Sie sich damit ab, dass viele Frauen auf Barkeeper stehen. Das ist Fakt. Umso wichtiger sollte es für Sie sein, jederzeit in die Rolle des selbigen schlüpfen zu können. Sind Sie fähig, aus einem langweiligen Kühlschrankinhalt einen coolen Drink zu zaubern, weichen Ihnen die Damen nicht mehr von der Seite, denn Sie sind der Mann mit den magischen Fingern.

Platz 4: Konfektionsgröße der Partnerin wissen.
Nichts ist schlimmer, als wenn Sie Ihrer angebeteten Kleidung in der falschen Größe kaufen. Kaufen Sie es zu groß, denkt sie, sie sei zu fett. Kaufen Sie es zu klein, denkt sie, sie sei zu fett. Um diesem Fettnäpfchen aus dem Weg zu gehen, kaufen Sie besser… etwas anderes.
Man(n) sollte schon wissen, dass es nicht nur die Größen 34, 36, 38 sondern auch S, M und L gibt.

Platz 3: Die Abseitsregel kennen.
Beim Fußball ist glaube ich nichts so wichtig, wie das Kennen der Abseitsregel. So manch ein Mann wurde schon ins Irrenhaus eingeliefert, nachdem er versuchte, seiner Frau das Abseits beim Fußball zu erklären. Dabei ist es doch ganz einfach: Der angreifende Spieler befindet sich in der gegnerischen Hälfte – ist der gegnerischen Torlinie näher als der Ball. Entscheidend für abseits ist der Moment der Ballabgabe. Höchstens ein gegnerischer Spieler – das ist in den meisten Spielsituationen der Torwart, es kann aber auch ein Feldspieler sein – ist der gegnerischen Torlinie näher als der angreifende Spieler.

Platz 2: BH mit nur einer Hand öffnen.
Manche Männer prahlen sehr gerne damit, wie gut sie anscheinend im Bett sein sollen. Aber nur mit Prahlerei ist es in diesem Fall nicht getan, denn es müssen auch Taten folgen. Ein „Mäuschen, dreh dich mal bitte um, ich möchte dir den BH aufmachen“ ist der absolute Killer eines jeden Vorspiels. An dieser Stelle wird erwartet, dass sie ihn quasi blind und mit nur einer Hand in einem Atemzug öffnen können, ansonsten endet der Abend wohl nicht nach Ihren Vorstellungen.

Platz 1 (der Klassiker): Insekten erlegen.
„IIIIIEK! Da is ´ne Spinne! Mach die weg!“ Wie oft haben wir diesen Satz schon gehört?! Aber Situationen wie diese lassen uns spüren, ein echter Mann zu sein. Ist ja nur logisch das wir die Sache übernehmen. Der Mann ist schließlich für die groben Dinge des Lebens zuständig. Aber Vorsicht: nicht gleich los rennen. Lassen Sie sich ruhig etwas Zeit, bevor Sie zur Tat schreiten. Überlassen Sie der Frau die Entscheidung, ob Sie letztendlich die Spinne nur aus der Wohnung werfen, oder gar bestialisch erlegen, denn schließlich wollen Sie ja als Held dastehen.

Foto: ©PRM-Fotolia.com



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
1 Kommentar

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.