10 Weisheiten, die wir von der Erfolgsserie Suits lernen können

        Suits    

Sie US-amerikanische Serie Suits hat auch die deutschen Zuschauer im Sturm erobert. Und nicht nur die spannenden Fälle im Bereich der Justiz ziehen uns dabei seit der deutschen Erstausstrahlung 2013 regelmäßig in ihren Bann. Auch im Privatleben scheinen die Protagonisten Harvey Specter (gespielt von Gabriel Macht) und Mike Ross (gespielt von Patrick J. Adams) im Gegensatz zu uns immer einen genauen Plan zu haben – und ihn vor allem auch noch erfolgreich umzusetzen. Du willst auch so cool und souverän dein Leben meistern? Dann lerne von den Besten! Wir haben zehn Weisheiten zusammengestellt, die du von Suits lernen kannst.

 

Glaub an dich – auch wenn es sonst keiner tut

Aller Anfang ist schwer und danach wird es auch nicht unbedingt besser. Selbstvertrauen ist aber trotzdem der erste Schritt zu einem erfolgreichen Leben und einer wirklich vorzeigbaren Karriere. Wenn du also eine klare Vision und ein Ziel hast, solltest du auf gar keinen Fall an dir zweifeln, auch wenn du hin und wieder Rückschläge einstecken musst. Bleib auf deinem Weg und lass dich von Neidern nicht beeinflussen. Auch in neuen Situationen, in denen dich womöglich niemand ernst nimmt, darfst du niemals dein Selbstbewusstsein verlieren.

 

Umgib dich mit erfolgreichen Menschen

Erfolgreiche Menschen haben ihren Status auch nicht ohne Weiteres erlangt. Die meisten haben dafür hart gearbeitet, um dahin zu kommen, wo sie heute stehen. Wie genau sie das geschafft haben, welche Strippen sie ziehen mussten, wie sie Selbstzweifel immer wieder aufs Neue überwinden und welche Arbeitsmoral dahintersteckt – das kannst du dir am besten abgucken, wenn du tagtäglich mit diesen Menschen zusammen bist. Sie helfen dir auch mit konstruktiver Kritik sowie Tipps und Hinweisen, wie du deine Karriere antreiben kannst. Zudem spornt der Vergleich automatisch dazu an, selbst immer besser sein zu wollen und sorgt für die richtige Motivation. Und ganz nebenbei bedeuten gute Beziehungen immer auch ein Stück Macht – wer weiß, wann du dein Netzwerk aus erfolgreichen Freunden in Zukunft mal brauchst.

 

Gehe Risiken ein

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt: Das klingt so banal, wie es wahr ist. Wer immer nur das tut, was er immer schon getan hat, wird weder sich noch sein Leben verbessern. Um etwas zu erreichen, müssen wir uns trauen, Neues auszuprobieren. Und wenn das einmal nicht den gewünschten Erfolg hat, heißt es: Aufstehen, Staub abklopfen – und es beim nächsten Mal einfach besser machen. Fehler sind kein Zeichen von Schwäche, vielmehr zeigt jeder, der aus ihnen lernt, dass er die Verantwortung für seine Entscheidungen übernimmt.

 
Suits

 

Unterwirf dich nicht den Regeln

Machen wir uns nichts vor, auf dem Weg zum Erfolg werden viele Regeln gebrochen. Das ist bestimmt kein Grund, kriminell zu werden! Aber zumindest solltest du dafür sorgen, deinen Konkurrenten immer einen Schritt voraus zu sein – denn die halten sich genauso wenig an irgendwelche Regeln. Wenn du einen persönlichen Vorteil erkennen kannst, nutze ihn auch!

 

Achte auf dein Erscheinungsbild

Harvey und Mike sehen einfach immer so verdammt cool aus! Das willst du auch? Dann achte darauf, dass du gepflegt wirkst und kümmere dich um dein Outfit. Auch wenn schwarze Anzüge (die automatisch einfach immer richtig gut aussehen) in deinem Job nicht gefragt sind und du dich in der Freizeit erst recht damit lächerlich machen würdest: Überlege dir jeden Morgen, wie du mit deiner Kleidung das Beste aus dir machen kannst, damit dein Umfeld positiv auf dich reagiert und dich (auch unterbewusst) als Respektperson wahrnimmt. Ganz nach dem Motto: „Dress to impress“.

 

Bleibe in Bewegung und zwar in jeder Hinsicht

Bewegung ist wichtig im Leben, das gilt für deinen Körper wie für deinen Geist. Halte dich fit, denn das wirkt sich auf dein Leistungsvermögen generell und die Dynamik in deinem Leben aus. Auf sich und seine Gesundheit zu achten und für ein gutes Erscheinungsbild zu sorgen zeigt, dass du dir die harte Arbeit selbst Wert bist und Verantwortung für dich selbst übernimmst. Entdecke darüber hinaus neue Dinge, finde neue Interessen und versuche immer, dich neu zu erfinden, um dich selbst zu optimieren. Neue Herausforderungen bedeuten sowohl eine Entwicklung deiner Karriere als auch deiner Persönlichkeit.

 
Suits

 

Bleib gelassen

Es bringt nichts dich verrückt zu machen. Wenn du dir ständig um alles Gedanken machst und dir über jeden noch so kleinen Fehler den Kopf zerbrichst, vergeudest du viel zu viel Energie, die du wirklich sinnvoller einsetzen kannst. Deswegen: Auch wenn du Rückschläge einstecken musst und der Weg hart wird, tritt einen Schritt zurück, atme tief durch und versuche, das Ganze mit etwas Abstand zu betrachten. Denn im Prinzip weißt du doch genau, wer du bist und was du kannst. Deswegen besinne dich darauf, wann immer du das Gefühl hast, dir wächst alles über den Kopf. Und wenn du dann wieder Kraft gesammelt hast, greifst du erst Recht an!

 

Zeige deine Unsicherheiten nicht

„Sicheres Auftreten bei absoluter Ahnungslosigkeit“ – dass dieser Spruch so populär geworden ist, hat seinen Grund. Denn ein überlegenes und seriöses Auftreten ist in jeder Situation von Vorteil. Selbstbewusste Menschen werden ernster genommen, wer einen souveränen Eindruck macht, kommt einfach besser bei seinem Umfeld an. Erfolgreich tun ist erfolgreich sein! Deswegen solltest du gerade Fremden gegenüber niemals zeigen oder auch nur andeuten, dass du dir in dem, was du tust, unsicher bist. Im besten Fall nehmen sie dich nicht mehr Ernst – im schlimmsten Fall fressen sie sich auf.

 

Denke über deinen Horizont hinaus

Versuche immer wieder aufs Neue, deine Überzeugungen und Gewissheiten zu hinterfragen. Nur so kannst du zu neuen Erkenntnissen gelangen, die dir auf dem Weg zum Erfolg von Vorteil sind. Bleibe also nicht auf deinen festgefahrenen Bahnen, selbst wenn sie dir sicher, komfortabel oder auch erfolgsversprechend erscheinen. Womöglich gibt es links und rechts davon noch bessere Wege?

 
Suits

 

Verfolge immer deine (neuen) Ziele

Sich mit dem zufriedengeben, was man bisher erreicht hat, ist was für Langweiler. Du bist zu Größerem bestimmt! Deswegen solltest du immer zusehen, wie du noch einen Tick besser werden kannst. Wer sich zufrieden gibt, wird bequem und bleibt auf der Stelle stehen. Wenn du also gerade eines deiner ganz großen Ziele im Leben erreicht hast, freu dich darüber, gönn dir eine Flasche richtig guten Whiskey – und dann überlege dir, wie du dich selbst übertrumpfen kannst.

Suit up!

Anzeige: Aussehen wie ein britischer Gentleman mit English-Brands.co.uk

 

Fotos: Universal Cable Productions; Hypnotic Films & Television



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.