10 Anzeichen, dass du deine Freundschaft beenden solltest

        Wenn es Zeit wird, Tschüss zu sagen    

Bekannte gibt es genug. Bei Facebook bekommt man täglich fast ohne Nachfrage welche dazu. Richtige Freunde sind selten. Freunde sind ein Geschenk. Sie halten wie Pech und Schwefel zusammen, verbringen manche Nacht gemeinsam im Rausch, reparieren Autos, teilen Liebeskummer, haben Meinungsverschiedenheiten und gehen sich auch mal auf die Nerven.

 

Wenn es Zeit wird, Tschüss zu sagen

Nicht jede Freundschaft hält lebenslang. Beziehungen sind Änderungen unterworfen. Manche sind vorübergehend oder intensivieren das Miteinander, andere sind ungünstig und laufen eindeutig in die falsche Richtung.
 
Zehn Anzeichen, dass du deine Freundschaft beenden solltest:
 

1. Neid trifft auf Missgunst

Egal, was dir gelingt, worüber du dich freust, dass Einzige, was dein Freund dir entgegenbringt, ist Neid. Anstatt dich zu bestärken, sich gemeinsam mit dir zu freuen, erntest du nur Missgunst, Ablehnung oder leere Worte.
 

2. Immer eins auf den Deckel

Dein Freund hält dich klein. Anstatt dich anzuspornen, macht er genau das Gegenteil. Er haut dir eins auf den Deckel, macht sich lustig über dich, behandelt dich wie ein Kleinkind und gibt dir ein schlechtes Gefühl.
 

3. Du gibst – er nimmt

Du bist immer für ihn da, wenn er dich braucht, bietest ihm deine Hilfe an, schleppst seine Umzugskartons und hast nachts noch Sprechstunde für seinen Liebeskummer. Wenn du seine Unterstützung brauchst, ist sein Telefon defekt, sein Handy ist verloren gegangen oder er macht Überstunden auf der nächsten Party – ohne dich.
 

4. Ohne ihn magst du dich

Du findest dich völlig okay wie du bist. Dieses Gefühl bleibt so lange erhalten bis du auf ihn triffst. Er ist besser als du, erfolgreicher, attraktiver, ein Frauenheld und du bist nichts außer sein Begleiter, damit er im Vergleich zu dir noch besser ankommt.
 

5. Er hat zuviel Fantasie

Seine Fantasie ist phänomenal entwickelt und entbehrt jeder Realität. Wann immer er dich hängen lässt, hat er die passende Ausrede parat, sein Vergehen zu erklären. Allerdings sind seine Geschichten immer erlogen.
 

6. Verständnis? Fehlanzeige!

Ihr sprecht nicht die gleiche Sprache. Egal, was du ihm erzählst, er hört nur die Hälfte und die versteht er nicht. Er gibt dir Ratschläge und es sind die gleichen, die du selbst erwähnt hast. Mit seinen Gedanken ist er sonst wo – aber nie bei dir.
 

7. Notnagel

Wenn keiner für ihn Zeit hat, bist du an der Reihe. Gehst du mit ihm aus, zeigt er dir, dass sein Freundeskreis noch weitaus größer ist als du vermutest. Dich vergisst er dann, lässt dich stehen und beachtet dich nicht mehr.
 

8. Ich steh im Regen

und warte auf dich. Verabredungen hält er nicht ein. Er kommt grundlos eine Stunde später oder auch gar nicht. Ob du in der Kälte stehst, alleine vor einem Bier sitzt, Karten für ein Konzert besorgt hast: es gibt immer Dinge, die ihm wichtiger sind als du.
 

9. Kein Schwein ruft dich an

Weder er noch andere. Gemeinsame Freunde hat er längst auf seiner Seite. Alle wissen, was bei dir falsch läuft – von ihm.
 

10. Er vögelt die Falsche

Und zwar deine Partnerin oder deinen Partner und das mit dem größten Selbstverständnis, weil ihr alles teilt und er eine Kleinigkeit dabei übersehen habt. In dem Fall trennst du dich vielleicht am besten von beiden.
 

An Freundschaften festzuhalten ist normal, vor allem dann, wenn es tolle Erinnerungen gibt. Erinnerungen halten allerdings keine Freundschaft aufrecht. Verabschiede dich mit einem innerlichen: danke, das wars.
 

Foto: 54538008 © lassedesignen – Fotolia



Anzeige

Dieser Artikel kann Werbelinks enthalten.
2 Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.