Unsere Filmtipps im September

        Filmtipps im September 2018    

Ein neuer Monat voller spannender Filmstarts steht uns bevor – wir verraten dir, bei welchen Filmen sich der Kinobesuch im September lohnt.

PREDATOR – UPGRADE

Arnold Schwarzenegger wird sich wohl vor Freude in die Hose gemacht haben, als er feststellte, dass Teil drei der Sci-Fi-Action-Reihe an den Start geht, in dem er einst die Hauptrolle gespielt hat. Dieses Mal allerdings ohne Arni, dafür aber mit Boyd Holbrook (Logan; Narcos) und Sterling K. Brown (Black Panther). Predator-Kenner werden wissen, worum es in dem dritten Teil geht: Außerirdische Super-Predator gegen ein paar underpowerde Ex-Soldaten. Ein paar Kleinigkeiten wurden jetzt allerdings verändert, denn die Predator sind noch hochgerüsteter und überlegener als jemals zuvor. Durch den versehentlichen Fehler eines kleinen Jungen wird den Predators die Rückkehr zur Erde ermöglicht. Diese haben sich mittlerweile durch die DNS anderer Spezies weiterentwickelt, um sich genetisch noch weiter hochzurüsten. Es steht natürlich völlig außer Frage, dass nur eine völlig chaotische Truppe von Ex-Soldaten, sowie ein Quotenlehrer, in der Lage sind, sich den Jägern aus dem Weltall in den Weg zu stellen. Der Trailer zu „PREDATOR – UPGRADE“ reißt Fans dieses Genres aus den Stühlen. Es dürfte dem Film an nichts fehlen. Der Vorteil zu den vorherigen beiden Teilen liegt jetzt allerdings ganz klar darin, dass bei diesen Filmen technisch heute sehr viel mehr möglich ist, als 1987, als der erste Teil mit Arnold Schwarzenegger über die Leinwand lief.

Kinostart: 13. September 2018
Genre: Action, Sci-Fi
Verleih: Fox Deutschland


MILE 22

Da ist er wieder, Action-Superstar und Garant für treffsichere Multi-Shots Mark Wahlberg. An der Seite von Lauren Cohan (The Walking Dead) und Iko Uwais (Headshot; The Raid I & II) ist er Teil einer geheimen Spezialeinheit, die nicht für Diplomatie und militärische Lösungen stehen. Dieses Team wird dann gerufen, wenn alle anderen Wege scheiterten oder nicht zur Verfügung stehen. Immer außerhalb der staatlichen Grenzen und natürlich ohne jegliche Form von Rechtfertigungen. Silva (Mark Wahlberg) erhält mit seinem Team einen Auftrag, entwendetes hoch radioaktives Material wieder zu besorgen, welches ausreiche, um sechs Großstädte unbewohnbar zu machen und natürlich für Atombomben genutzt werden könnte. Der Spion Li Noor (Iko Uwais) ist bereit, einen Deal einzugehen. Für seine Mithilfe möchte dieser außer Landes gebracht werden. Diesen Wunsch versuchen die Gegner natürlich nicht in Erfüllung gehen zu lassen. So wird der 22 Meilen lange Weg von der Botschaft zum Flughafen zum tödlichen Unterfangen und Silva hat alle Hände voll damit zu tun, dass Li Noor nicht die Rübe vom Hals gepustet wird. Der Trailer zu Mile 22 zeigt bereits jetzt, dass waschechte Wahlberg-Fans bei diesem neuen Action-Thriller voll und ganz auf ihre Kosten kommen werden. Mark Wahlberg ist und bliebt eben ein treffsicherer Garant für knallharte Action mit trockenen Sprüchen an der richtigen Stelle.

Kinostart: 13. September 2018
Genre: Action; Thriller
Verleih: Universum Film

 

Fotos: Fox Deutschland; Universal Film

Keine Kommentare

Dein Kommentar dazu Abbrechen

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht.